IDS Scheer Austria gewinnt Großauftrag bei Mondi Business Paper

Feature | 15. November 2005 von admin 0

Die bislang bei Mondi Business Paper (MBP) genutzte maßgeschneiderte Anwendung für die Auftragsabwicklung wird ersetzt durch SAP in Verbindung mit wesentlichen Verbesserungen der Prozesse, die sich auf alle im Projekt involvierten Werke auswirkt. Mondi Business Paper ist eine Tochter der Mondi Gruppe und bildet zusammen mit Mondi Packaging die Sparte Paper and Packaging der Anglo American plc. Mit knapp 17.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 1,766 Mrd. Euro in 2004 gehört Mondi Business Paper zu den Global Playern im Bereich Büropapiere. Letztes Jahr stellte die Gruppe rund 2 Millionen Tonnen Papier und 1,7 Millionen Tonnen Zellstoff an 9 Produktionsstandorten in 6 Ländern her; die Gruppe ist in Russland und Südafrika auch in der Forstwirtschaft tätig.
Im Rahmen des Projekts erfolgt die Neugestaltung und Optimierung von Logistik- und Controlling-Prozessen. Einen wesentlichen Mehrwert wird IDS Scheer durch die prozessorientierte Einführung nach der AVE-Methode einbringen. AVE bedeutet Brücken zu bauen zwischen der Unternehmensstrategie, den daraus resultierenden Prozessen und der fortwährenden Kontrolle des Betriebs.
IDS Scheer verfügt als SAP Special Expertise Partner für die Papierindustrie über langjähriges breites Branchenwissen. Damit wird eine ideale Verbindung aus Branchenkompetenz und Methodik im Projekt geschaffen. “Die Prozesse unserer Kunden nach der ARIS-Methode zu optimieren ist unsere Kernaufgabe. Unser Leistungsanspruch – nämlich ‘Business Process Excellence’ zu schaffen – trifft sich ideal mit dem konzernweiten Streben von Mondi Business Paper nach operativer Exzellenz. Wir sind stolz darauf, dass wir in diesem Projekt die IT-Basis für das zukünftige Wachstum der Mondi Business Paper legen dürfen und unseren Kunden auf dem Weg zur ‘Supply Chain Führerschaft’ unterstützen dürfen”, erklärt Helmut Kruppke, Vorstandssprecher der IDS Scheer AG. “Innovative Ideen, die Branchenerfahrung und das schlagkräftige Team in Verbindung mit einem attraktiven Angebot waren überzeugende Gründe, IDS Scheer damit zu beauftragen, die Basis für das künftige Wachstum von Mondi Business Paper zu schaffen”, sagt Wolfgang Käferböck, Information Process Director bei Mondi Business Paper. Das anspruchsvolle Vorhaben soll bis Juli 2007 abgeschlossen sein.

Quelle: IDS Scheer AG

Leave a Reply