Intuitive Lösung

Feature | 18. Juli 2003 von admin 0

Für SMBs in der Größenordnung von 10 bis 250 Mitarbeitern kann die Suche nach einer integrierten IT-Lösung zu einer Odyssee werden: Wo soll man suchen? Wem kann man vertrauen? Wie soll man überhaupt herausfinden, was man wirklich braucht? Und wie bekommt man es dann, ohne dass es ein Vermögen kostet?
Neue Geschäftssoftware, die auf den Mittelstand ausgerichtet ist, muss schnell zu implementieren und benutzerfreundlich sein. Sie muss in der Lage sein, vorhandene Legacy-Systeme zu nutzen, und sie muss so skalierbar sein, dass auch zukünftiges Wachstum keine Neuorientierung erfordert. Außerdem muss sie ein vernünftiges Preis-Leistungsverhältnis bieten.
SAP Business One ist speziell für kleinere Unternehmen ausgelegt. Die Lösung ist intuitiv zu bedienen und schnell zu implementieren. Sie deckt sämtliche klassischen Geschäftsanforderungen ab. Für SMBs ist die Lösung darüber hinaus deshalb interessant, weil sie über einen lokal ansässigen SAP Business Partner implementiert wird – ein Partner mit der notwendigen Erfahrung, um das System auch zu erweitern, wenn das Unternehmen wächst.
SAP Business One wird exklusiv von SAP Business Partnern vertrieben, die von SAP für die jeweilige geografische Region zertifiziert sind. Diese Partner erhalten die volle Unterstützung von SAP über den gesamten Lebenszyklus der Geschäftsbeziehung mit einem Kunden. Dazu hat SAP ein umfangreiches Programm aufgelegt, das den Partner entsprechend begleitet – angefangen bei Marketing und Vertrieb, über Vertriebs-, Produkt- und Management-Schulungen bis zum kontinuierlichen Support.

Ein Blick ins Innere des SAP Business One-Pakets

SAP Business One bietet eine innovative Navigation in der vertrauten Microsoft Windows-Umgebung. Die Lösung fungiert als zentrale ERP-Anwendung (Enterprise Resource Planning) und umfasst Standardschnittstellen zu internen und externen Datenquellen, zu Laptops, Customer-Relationship-Management- und Reporting-Anwendungen. Die robuste Datenbank unterstützt eine hohe Zahl gleich laufender Benutzertransaktionen.
Dank SAP Business One können Anwender schnell und einfach auf alle Unternehmensdaten in Echtzeit zugreifen. Die Lösung enthält eine umfassende Palette an allgemeinen Geschäftsfunktionen wie Buchhaltung in mehreren Währungen, Online-Banking, Controlling, Einkauf, Vertrieb, Lager- und Geschäftspartnerverwaltung.
Mit Analysewerkzeugen erhält das mittlere und obere Management eine umfassende Sicht auf Unternehmensinformationen und -aktivitäten. Der intelligente Abfrageassistent vereinfacht das Kompilieren von Daten aus allen Abteilungen für schlüssige, kundenspezifische Berichte. Und dank der dynamischen Verknüpfungen zu Microsoft Office kann jeder Bericht in einen personalisierten Brief oder eine Excel-Tabelle umgewandelt und als E-Mail versendet werden.
SAP Business One wird in einem Paket bereitgestellt, das schnell und einfach in Betrieb genommen werden kann – die Implementierungsdauer beträgt in der Regel weniger als vier Wochen – und wird somit den geschäftlichen Anforderungen des Mittelstands heute und in Zukunft gerecht. Mit der kontinuierlichen Hilfe und Unterstützung eines SAP Channel Partners kann so hohe Leistungsfähigkeit, umfassende Skalierbarkeit und Sicherheit gewährleistet werden. Daneben sorgt auch die SAP Business One Data Transfer Workbench dafür, dass Master- und Transaktionsdaten aus Legacy-Systemen transferiert werden können.

Integration – heute und in Zukunft

Mit Drilldown- und Drag & Relate-Fähigkeiten steigert SAP Business One die Benutzerzufriedenheit und vereinfacht den Zugang zu Informationen. Die auf offenen Standards basierende Architektur von SAP Business One gewährleistet eine nahtlose Integration in die mySAP Business Suite ebenso wie in Drittanbieterlösungen. Dank dieser engen Integration eröffnen sich neue Dimensionen im Zugriff auf andere Business Management-Systeme, und auch die Lernkurve verläuft wesentlich flacher.
Für größere Unternehmen mit zahlreichen Tochterfirmen bietet SAP sofort einsatzbereite Integrationspakete für mySAP Enterprise Portal, SAP Exchange Infrastructure und SAP Business Information Warehouse, um SAP Business One mit der mySAP Business Suite zu verknüpfen. Hierbei dient das mySAP Enterprise Portal als zentraler Zugriffspunkt auf Geschäftsanwendungen und zur Verteilung von Informationen im erweiterten Unternehmensnetz – für Mitarbeiter, Partner und Kunden.
Wenn die geschäftlichen Anforderungen mit zunehmendem Wachstum des Unternehmens eine komplexere IT-Landschaft notwendig machen, bietet SAP ein vorkonfiguriertes Paket für die umfassende Migration von SAP Business One auf die mySAP Business Suite.
Weitere Power-Pakete zur Ergänzung von SAP Business One sind Payroll Processing für die Lohnabrechnung. Damit wird eine offene Schnittstelle zwischen SAP Business One und mySAP Human Resources bereitgestellt. SAP Internet Sales für Business One, eine E-Selling-Lösung, konzentriert sich auf die wichtigsten Vertriebsprozesse und basiert auf einem offenen Java-Standard.
Seine Business-Partner fördert SAP mit Werkzeugen und Support für Geschäfts- und Marketingpläne, mit einem Kontaktverwaltungssystem sowie einem Prämierungsprogramm sowie dem SMB Partner Portal. Hinzu kommen Success Stories und eine Vielzahl unterschiedlicher Public-Relations-Aktivitäten.

Leave a Reply