iT_SEC SWiSS gründet SAP-Beratungsunternehmen

Feature | 11. Dezember 2006 von admin 0

Unternehmen, die SAP implementieren investieren in ihre Zukunft. Sie investieren in Wachstum, Produktivität und Kontrolle. Um diese Investition zu schützen hat die iT_SEC SWiSS AG jetzt die SECUDE Global Consulting AG gegründet. SECUDE Global Consulting bietet künftig SAP-Kunden weltweit Beratungsdienstleistungen im Bereich Enterprise Risk Management an. Das Beratungsunternehmen wird Organisationen dabei unterstützen, Risiken zu evaluieren und zu verstehen, geeignete Technologien zu identifizieren sowie eine nachhaltige Sicherheitsstrategie zu entwickeln und zu implementieren.
SECUDE Global Consulting wird sich dabei hauptsächlich auf die folgenden Kernthemen konzentrieren: Risiko-Strategien, Sicherheit von Infrastruktur und Architektur, das Erfüllen gesetzlicher und regulativer Vorgaben, Identitäts- und Zugriffsmanagement (Identity und Access Management), Sicherheitsrichtlinien und Prozesse, Risiko- und Kontrollen-Management sowie Vertraulichkeit und Datenschutz.

Herausragende Kompetenz mit Tradition

Die SECUDE Global Consulting AG ist eine Tochtergesellschaft der iT_SEC SWiSS AG, einer Schweizer Investment Holding Gesellschaft, die sich auf den weltweiten IT-Security- Markt spezialisiert hat. Sie ist eine Schwestergesellschaft der SECUDE International AG, einem weltweit führenden Anbieter von SAP-Sicherheitslösungen. Die Unternehmensgruppe, die einige der führenden SAP-Sicherheitsexperten beschäftigt, pflegt eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit SAP und eine enge Zusammenarbeit mit führenden Anbietern von Sicherheitstechnologien und Systemintegratoren weltweit.
Vor diesem Hintergrund wird das neue SAP-Beratungsunternehmen die Fachkompetenz der SECUDE, die 1996 aus einer Partnerschaft zwischen der SAP AG und dem Fraunhofer Institut hervorging, im Bereich IT-Sicherheit wirksam einsetzen. „Die iT_SEC SWiSS AG investiert in ein SAP-Beratungsunternehmen aus der Überzeugung heraus, dass es mit dem richtigen Know-how und mit Erfahrung möglich ist, Risiken zu kalkulieren und zu reduzieren“, erklärt Dr. Heiner Kromer, Geschäftsführer und Vorsitzender der iT_SEC SWiSS AG.
SECUDE Global Consulting wird ihre Beratungstätigkeit voraussichtlich im ersten Quartal 2007 mit anfangs 30 Experten in Sachen Enterprise Risk Management und SAP-Sicherheit aufnehmen. Bereits im dritten Quartal 2007 soll die Zahl der Experten auf 100 angewachsen sein. Der Hauptsitz des Unternehmens wird in Luzern, in der Schweiz liegen. „Luzern ist die ideale Wahl, da die Stadt ein Programm in Angriff genommen hat, das die High-Tech-Industrie fördern soll. Gegenwärtig haben sich dort bereits über 100 IT-Unternehmen angesiedet“, so Kromer. Darüber hinaus bietet Luzern im europäischen Vergleich eine sehr hohe Lebensqualität. SECUDE Global Consulting hat das Ziel, sich zu einem Kompetenzzentrum für Risiko-Management zu entwickeln. Zahlreiche bekannte Professoren aus dem IT-Security-Umfeld haben bereits angekündigt, die Bemühungen ein solches Zentrum in Luzern zu schaffen tatkräftig zu unterstützen.

Quelle: iT_SEC SWiSS AG

Leave a Reply