itelligence AG meldet Armacell GmbH als Neukunden

Feature | 25. Januar 2005 von admin 0

Armacell produziert und vertreibt Dämmstoffe für die Wärme- und Kälteisolierung für haus- und betriebstechnische Anlagen. Darüber hinaus stellt Armacell Spezialschäume für industrielle Anwendungen sowie den Sport- und Freizeitbereich her. Das Unternehmen ist mit seinen 2000 Mitarbeitern in 17 Produktionsstätten in elf Ländern der weltweit führende Hersteller flexibler und technischer Isolierungen.
Ab Februar 2005 übernehmen die itelligence-Berater bei Armacell International die Beratung rund um die SAP-Einführung. Dabei werden in einem ersten Schritt Optimierungs- und Harmonisierungspotenziale der bestehenden IT-Landschaft identifiziert. Anschließend steht die Festlegung einer optimierten, zukunftssicheren Soll-Konzeption auf SAP-Basis im Fokus. Armacell nutzt dabei Erfahrung der itelligence AG, die Prozessberatung mit Branchenerfahrung, Prozessberatungskompetenz und Realisierungserfahrung im SAP-Umfeld vereint. Das Ziel des Projekts: eine wesentlich verbesserte Transparenz über die Einführung der ERP-Lösung während der einzelnen Implementierungsschritte sowie eine erhöhte Kosten- und Planungssicherheit bei der geplanten weltweiten Einführung von SAP bei Armacell.
In den USA profitiert Armacell bereits vom umfassenden SAP-Know-how, der hohen Qualität sowie der räumlichen Nähe der itelligence im Outsourcing. Seit 2004 betreuen die amerikanischen Outsourcing-Spezialisten von itelligence Support Advantage, der Service- und Supportbereich der itelligence in den USA vor Ort, die ERP-Applikationen von Armacell USA und China im Rechenzentrum der itelligence. Rigobert Kuhrmann, IT-Leiter der Armacell GmbH, erläutert die Wahl der itelligence AG: „Die Professionalität und SAP-Kompetenz der itelligence-Berater in den USA und in Deutschland haben uns überzeugt, hier einen Partner gefunden zu haben, der unsere Anforderungen erfüllt und sie effizient umsetzt.“

Quelle: itelligence AG

Leave a Reply