itelligence gewinnt SAP-Neukunden

Feature | 13. Februar 2007 von admin 0

Bis März 2007 sollen in der Düsseldorfer Europazentrale und in der deutschen Vertriebsgesellschaft des sechstgrößten Reifenherstellers der Welt 16 Anwender mit it.automotive supplier auf Basis von mySAP ERP im Bereich Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Controlling, Materialwirtschaft und Vertrieb arbeiten. Dabei umfasst das Projekt Beratungsthemen wie Packmittelverwaltung, Anbindung externer Dienstleister (EDL), Bedarfsplanung mit Erstellung von Lieferplaneinteilungen, Gutschriftverfahren, Versand- und Transportabwicklung, Handelskalkulation und Ergebnisrechnung. Um im OEM Erstausstattungsgeschäft Rahmenverträge mit EDI-Lieferplanabrufen für so renommierte Kunden wie Porsche, Daimler-Chrysler, Audi, Aston Martin, Lotus oder Bentley im System abzubilden, wird der bestehende Seeburger EDI-Konverter an das System angebunden. Darüber hinaus berücksichtigt it.automotiv supplier das Reifenersatzgeschäft von YOKOHAMA mit Reifenhandelsketten.
Die YOKOHAMA Europe GmbH als Europazentrale und die YOKOHAMA Reifen GmbH in Düsseldorf, mit zusammen 55 Mitarbeitern, verkauften 2005 rund 600.000 Reifen und erzielten einen Umsatz von 30 Mio. Euro. Weltweit erzielte der Konzern mit 13.500 Mitarbeitern in 10 Produktionswerken, in Japan, den USA, den Philippinen, Vietnam und Thailand sowie 194 Tochtergesellschaften einen Gruppenumsatz von über 3 Milliarden Euro. Entwicklung und Innovation finden bei YOKOHAMA auch auf der Straße statt. YOKOHAMA engagiert sich stark im Sponsoring kompletter Motor-Rennsportserien wie World Touring Car Championship (WTCC) und dem 24 Stundenrennen von Le Mans, um neue Reifentechnologien zu testen.
Christian Stanisch, Manager OE-Logistics, YOKOHAMA: „Die Zufriedenheit unserer Kunden durch optimierte Prozesse noch weiter zu erhöhen, gehört zu unseren Qualitäts-Zielen und dem werden wir mit dem Einsatz von it.automotive supplier noch ein ganzes Stück näher kommen. Wir brauchen klare, schnelle IT-Lösungen, die mit unserem Unternehmen wachsen. Mit itelligence als SAP-Beratungspartner haben wir einen sehr erfahrenen Mittelstandsberater der Automobilbranche gewonnen, der uns auch bei Roll-Outs in unsere europäischen Landesgesellschaften vor Ort mit eigenen Standorten in West- und Osteuropa kompetent bedienen kann: Ein Partner, der uns berät, die Lizenzen liefert, die Wartung der SAP-Software durchführt und unsere SAP-Installation im Rechenzentrum betreut.”
Ziel ist es, das starke Unternehmenswachstum in Deutschland und Europa durch das skalierbare mySAP-ERP-Programm der SAP zu unterstützen. Sowohl die weltweiten Kunden-Verbindungen aber auch die IT-Anbindung an die Zentrale in Japan, beispielsweise durch seine UNICODE-Fähigkeit, sind wichtige Aspekte. itelligence übernimmt darüber hinaus als IT-Komplettdienstleister im SAP-Umfeld neben Lizenzlieferung und Wartung auch die gesamte SAP-Applikation in seinem Full-Outsourcing-Rechenzentrum in Bautzen in den Hosting-Betrieb.
Meinolf Schäfer, Vertrieb Mittelstand, itelligence AG: „Hervorragende SAP-Kenntnisse, Branchenwissen, Mittelstandsexpertise und Prozesserfahrung in den wichtigen Automotive Geschäftsprozessen waren die wesentlichen Auswahlkriterien von YOKOHAMA. Mit den spezialisierten Beratern und unserem SAP-Branchenpaket it.automotive supplier erhält YOKOHAMA neben Investitionsschutz durch den Einsatz der marktführenden ERP Software und eine hervorragende Branchenkompetenz auch eine schnelle und wirtschaftliche ERP-Einführung. YOKOHAMA ist zwar Konzerntochter, muss aber vor Ort mit einer kleinen Einheit effizient und flexibel wie ein Mittelständler arbeiten können. it.automotive supplier als
SAP-Branchenlösung ist da die passende Antwort von itelligence.”

Quelle: itelligence AG

Leave a Reply