Soccer team in a huddle

AOK setzt auf HANA

Feature | 10. November 2011 von Christiane Stagge 0

Die Krankenkasse AOK hat sich für SAP HANA entschieden. Die Anwendung besteht aus Software und entsprechender Hardware (Server) und macht sich das Prinzip der In-Memory-Technologie zu nutze. Dabei können große Datensätze im Arbeitsspeicher vorgehalten und sofort abgerufen werden. Dies ermöglicht Datenauswertungen in Echtzeit. Langfristig soll SAP HANA die Datenbanken im Business Warehouse ersetzen.

Die AOK betreut über 24 Millionen Versicherte. Mit Hilfe von SAP HANA möchte das Unternehmen Muster von Krankheitsverläufen analysieren und den Kunden individuelle Vorsorgeprogramme anbieten.

Tags: , ,

Leave a Reply