Soccer team in a huddle

Luxushotels profitieren durch integrierte Prozesse

Feature | 17. Juni 2013 von Sylvia Lindblom 0

Die Luxushotels Villa Principe Leopoldo, Villa Sassa, Esplanade und Kurhaus Cademario stehen für eine exquisite Atmosphäre, erstklassigen Gästeservice und eine herausragende Gourmetküche. Diesen Luxus in Perfektion unterstützt die Hotelgruppe jetzt auch mit perfekten Prozessen.

Im Spitzensegment des Hotelgewerbes beginnt die erstklassige Betreuung des Gastes bereits bei der Buchung und greift bis weit über den Abreisetag hinaus. Wichtig dafür: eine intelligente IT-Infrastruktur, welche Daten zusammenführt und über einheitliche Prozesse die Hotelgruppe effizient unterstützt. Gigi Pozzi, CFO der Hotelgruppe: „Wir legen großen Wert auf Integration der IT-Landschaft in allen unseren Hotels.“

Die Lösung Hotel 4 SAP Business One (H4S) der schweizerischen MTF Business Solutions (MTFBS) schafft diese gewünschte vollständige Prozessintegration – vom Finanzwesen über die Warenwirtschaft bis zum Personalwesen. Überdies lassen sich auch hotelspezifische Prozesse wie Rezeption, Restaurants, Spa-Bereich sowie Buchungen und Verkäufe einbinden. So sind sämtliche Daten jederzeit abrufbar. Sie liegen – stets aktuell – in einer zentralen Datenbank, was mögliche Fehlerquellen deutlich verringert.

Stephan Sieber, CEO der SAP Schweiz AG: „Nach den Erfolgen in der italienischen Schweiz und in Norditalien werden wir diese Lösung gemeinsam mit unseren Partnern auch in der Deutschschweiz auf den Markt bringen. Mit dem SAP-Business-One-Partner NeoDelta AG haben wir einen weiteren, dynamischen Partner für dieses Projekt gewonnen. Ich bin überzeugt davon, dass dieses Quartett gemeinsam mit den Partnern MTF Business Solutions  und TCPOS noch den ein oder anderen Trumpf auf der Hinterhand hat.“

Tags: , ,

Leave a Reply