Soccer team in a huddle

Integriertes Campusmanagement schafft effiziente Verwaltungsprozesse

Feature | 20. Mai 2013 von Nastasja Gerlach 0

Spätestens seit „Bologna“ und dualem Studiensystem stoßen universitäre IT-Infrastrukturen zunehmend an ihre Grenzen. Bei der Berufsakademie Sachsen (BAS) ebnet ein integriertes Campusmanagementsystem den Weg zu effizienten Verwaltungsprozessen.

Wo früher zahlreiche Insellösungen den Blick auf akademische Kernprozesse erschwerten, sorgt heute in den sieben Standorten der sächsischen Universität ein integriertes IT-System für freie Sicht. „Mit der Anwendung SAP Student Lifecycle Management haben wir ein zentrales Campusmanagementsystem für alle Standorte mit integrierter Selfserviceplattform für Studierende und Lehrbeauftragte realisiert“, sagt Prof. Frank Schweitzer, stellvertretender Direktor der Staatlichen Studienakademie Dresden. Mit der Anwendung bildet die Berufsakademie alle Prozesse von der Bewerbung bis zur Alumnibetreuung lückenlos ab und hilft, Studierende und Lehrende optimal einzubinden.

So können sich Studenten beispielsweise mithilfe der mitgelieferten Selfserviceplattform jederzeit einen Überblick über erbrachte Leistungen, Stundenplan oder Praxistermine verschaffen oder sich online zu Prüfungen anmelden. Auch das integrierte Kontaktmanagement für Praxispartner und Lehrbeauftragte erleichtert die tägliche Arbeit. Optimierungspotenziale können ausgeschöpft, das Personal entlastet und die Betreuung der Studenten und Praxispartner verbessert werden. „Damit sind wir IT-technisch im 21. Jahrhundert angekommen“, fasst Prof. Schweitzer zusammen.

Weitere Informationen:
Hier den ausführlichen Kundenbericht lesen (PDF-Download).

Tags: , ,

Leave a Reply