Soccer team in a huddle

MLP: Gut beraten mit einem innovativen CRM

Feature | 19. Februar 2014 von SAP News 0

820.000 Privatkunden und 5.000 Firmen vertrauen auf die Expertise der MLP AG. Das logistische Herzstück im Tagesgeschäft: SAP Customer Relationship Management (SAP CRM). Mit dem Release SAP CRM 7.0 können die Finanzberater die Vorteile der Lösung jetzt noch besser ausschöpfen.

Die rund 2.000 MLP-Experten beraten ihre Kunden individuell in Finanzfragen. Den Überblick behalten sie mit SAP CRM. Bislang nutzten viele Mitarbeiter nur einen Teil der Funktionen. Darum entschied sich MLP für ein Upgrade. Es sollte die Lösung noch anwenderfreundlicher machen, Informationen schneller bereitstellen und Suchanfragen vereinfachen.

„Seit dem Upgrade sind die Anwenderzahlen deutlich gestiegen und die Mehrheit der Berater arbeitet täglich und intensiv mit dem CRM-System“, Dr. Raimund von dem Bussche, Abteilungsleiter Customer Intelligence Management, MLP AG.

Die Lösung kommt an – und ist immer dabei

SAP CRM 7.0 versprach beste Voraussetzungen für ein zentrales Kundenmanagement: eine einfachere Bedienung, personalisierbare Oberflächen, bessere Suchoptionen und ein insgesamt leistungsfähigeres System. MLP implementierte das Upgrade gemeinsam mit der maihiro GmbH, einem Spezialisten für das Kundenbeziehungsmanagement.
Das Resultat war eine lückenlose Prozesskette, vom Informationsabruf und der Projektsteuerung bis hin zur Datenanalyse und Qualitätssicherung. Alle relevanten Kundeninformationen befinden sich in einem zentralen Pool und sind von überall aus verfügbar, auch beim Kunden vor Ort. Künftig soll sich die Lösung auch auf Smartphone und Tablet verwenden lassen.

Ein System für alle Aufgaben

Mit dem neuen Release konnte MLP alle Anwendungen vereinheitlichen, die für die Kundenbetreuung relevant sind. Und legte darüber hinaus die Basis für weitere Verbesserungen: Das Unternehmen plant beispielsweise, Microsoft Outlook besser in das CRM-System zu integrieren, mitsamt E-Mail- und Kalenderfunktionen.

Erfahren Sie hier mehr über die Lösung:
SAP Customer Relationship Management (SAP CRM)

Tags:

Leave a Reply