Soccer team in a huddle

Nachhaltigkeit: SAP erneut als weltweit führendes Unternehmen eingestuft

Newsbyte | 30. September 2015 von SAP News 0

SAP hat das neunte Jahr in Folge seine Stellung als führendes Unternehmen in der Kategorie Softwareunternehmen in den Dow Jones Sustainability Indices (DJSI) behauptet. Die 1999 erstmals veröffentlichten DJSI gelten weltweit als wichtigste Informationsquelle für Anleger, die Nachhaltigkeitsaspekte berücksichtigen möchten. SAP war seit der ersten Veröffentlichung durchgängig in den DJSI vertreten.

Außerdem ist das Unternehmen seit dem 21. September 2015 auch weiterhin im Ethibel Sustainability Index (ESI) Excellence Europe und im ESI Excellence Global aufgeführt. Forum Ethibel ist eine unabhängige Organisation, die 1992 gegründet wurde. Sie gilt als Experte für das Rating, unabhängige Prüfungen und die Zertifizierung von Produkten und Dienstleistungen, die Nachhaltigkeitskriterien in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung sowie ethischen Standards gerecht werden (www.forumethibel.org).

SAP hat auch hervorragende Ergebnisse im ESG-Report 2015 von Sustainalytics erzielt. Sustainalytics ist ein Dienstleister, der sich auf die Analyse und Bewertung der Nachhaltigkeitsleistungen von Unternehmen spezialisiert hat und Investoren bei der Entwicklung und Umsetzung von Strategien für verantwortungsbewusste Investitionen unterstützt. In diesem Bericht konnte sich SAP in jeder Kategorie steigern. Die Initiative der SAP, zu 100% auf erneuerbare Energien zu setzen, sowie die Überwachung ihrer Lieferkette, erzielten die maximale Punktzahl von 100 Punkten.

„Wir freuen uns, dass SAP in den Dow-Jones- und Ethibel-Indizes sowie im ESG-Report von Sustainalytics wieder als weltweiter Vorreiter im Bereich Nachhaltigkeit ausgezeichnet wurde. Dies zeigt, dass wir mit unserer Strategie auf dem richten Weg sind, das Prinzip der Nachhaltigkeit in unsere Abläufe zu integrieren und damit zum langfristigen Erfolg unserer Kunden und auch unseres eigenen Unternehmens beizutragen,“ sagt Daniel Schmid, Chief Sustainability Officer von SAP. „Andererseits sind solche Bewertungen für Unternehmenslenker und Investoren von großer Bedeutung, um zu entscheiden, mit wem sie künftig Geschäfte tätigen wollen. Sie möchten in zunehmendem Maße verstehen, wie nachhaltig ihre Partner sind.“

Pressekontakt:
Bettina Wunderle, +49 7544 970 538, bettina.wunderle@sap.com, CET

 

Bildquelle: Shutterstock

Tags: ,

Leave a Reply