Soccer team in a huddle

Nestlé vereinfacht Leistungsmanagement und Personalentwicklung mit SAP-SuccessFactors-Lösungen

Pressemitteilung | 20. Juni 2017 von SAP News 0

SAP hat am 14.06.2017 in London bekannt gegeben, dass der weltgrößte Nahrungsmittelhersteller Nestlé die Lösung SAP SuccessFactors Continuous Performance Management (CPM) auf mobilen Geräten eingeführt hat, um laufendes Feedback und Leistungs-Coaching für seine Mitarbeiter zu ermöglichen. Die Lösung ist Teil der digitalen Personalstrategie von Nestlé und bietet führende, anwenderfreundliche Funktionen für das Performance Management und die Weiterentwicklung von Mitarbeitern. Die Lösung schafft die Voraussetzungen für einen kontinuierlichen Dialog und laufendes Feedback zwischen Mitarbeitern und Managern und hilft Nestlé somit, Spitzentalente zu motivieren und an das Unternehmen zu binden. Die Ankündigung erfolgte auf der SuccessConnect in London, die vom 12. bis 14. Juni im Exhibition Center London stattfand.

Nestlé hat derzeit Mitarbeiter in 191 Ländern. Für das Unternehmen ist es deshalb wichtig, die Mitarbeiterziele an den übergeordneten Unternehmenszielen und Strategien auszurichten und gleichzeitig das Leistungsmanagement und die Mitarbeiterentwicklung zu standardisieren. Durch den Wechsel zu SAP-SuccessFactors-Lösungen profitieren die Nestlé-Mitarbeiter und -Manager von einem Performance-Management-Konzept, das auf einen kontinuierlichen Prozess setzt: Statt wie vorher die Leistung einmal jährlich rückblickend zu betrachten, gibt es jetzt regelmäßig stattfindende Aktivitäten, bei denen die Entwicklung der Mitarbeiter im Vordergrund steht, um die Leistung kontinuierlich zu verbessern. Zudem kann das Unternehmen das Leistungsmanagement anhand anderer wichtiger HR- und Geschäftsprozesse abstimmen.

Nestlé bietet seinen weltweiten Mitarbeitern Zugriff auf eine flexible, smartphonefähige HR-Cloud-Plattform und schafft somit die Voraussetzungen für ein modernes, digitalisiertes Personalmanagement. Um seine HR-Daten und -Prozesse zu standardisieren, zu vereinfachen und zu vereinheitlichen, plant das Unternehmen zurzeit, SAP SuccessFactors Employee Central und die SAP-SuccessFactors-Lösungen für HR-Analysen und Personalplanung in allen Regionen einzuführen. Der Produktivstart ist für Ende 2019 geplant. Die jetzt eingeführte Lösung CPM und die bereits früher implementierten SAP-SuccessFactors-Lösungen für Leistung und Ziele, Vergütung und Nachfolgeplanung nutzt Nestlé, um seine hochqualifizierte, vielfältige und internationale Belegschaft zu motivieren und im Unternehmen zu halten.

„Nestlé ist wirklich eines der bemerkenswertesten und innovativsten Unternehmen der Welt“, sagte Robert Enslin, Mitglied des Vorstands der SAP SE und President, Cloud Business Group. „Es ist toll, wie sich Nestlé um jeden einzelnen Mitarbeiter seiner großen Belegschaft kümmert. Das Unternehmen hat erkannt, dass die jetzige Investition in ein differenziertes und digitalisiertes Benutzererlebnis für Mitarbeiter gleichzeitig eine wichtige Investition in die Zukunft von Nestlé sowie die seiner Talente ist. Wir freuen uns, auch in Zukunft zusammen mit Nestlé an Innovationen zu arbeiten und ein Mitarbeitererlebnis zu schaffen, das Nestlé auf dem Weg zur weltweit führenden Marke für Lebensmittel, Gesundheit und Wellness unterstützt.“

Tarun Wadhwani, Leiter des Bereichs Integrated Talent Development bei Nestlé, und Karen Lofthouse, Senior HRIS Specialist bei Nestlé, hielten zusammen mit den Produktverantwortlichen für SAP SuccessFactors James Harvey, Thomas Otter und David Ragones die Produkt-Keynote am 14. Juni auf der SuccessConnect in London.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von SAP SuccessFactors und im SAP News Center. Folgen Sie SAP-SuccessFactors-Lösungen auf Twitter unter @SuccessFactors und SAP unter @sapnews.

Informationen zu SAP

Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP SE Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Über 350.000 Kunden aus der privaten Wirtschaft und der öffentlichen Verwaltung setzen auf SAP-Anwendungen und ­Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de.

Hinweis an die Redaktionen

Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Ansprechpartner für die Presse:

Geraldine Lim, SAP, +1 (415) 418-0945, geraldine.lim@sap.com, PDT
Pressebereich im SAP News Center; press@sap.com
Tim Scarfe, LEWIS Communications, +1 (510) 399-9032, tim.scarfe@teamlewis.com, PDT

Foto via Shutterstock

Tags:

Leave a Reply