Neue Funktionen in SAP Travel OnDemand verbessern Mobilität, Compliance und globale Effizienz

Blog | 5. März 2013 von SAP News 0

Die SAP AG hat heute wichtige Updates für SAP Travel OnDemand angekündigt. Die Lösung ist damit für zusätzliche Länder verfügbar, unterstützt den Physician Payment Sunshine Act und bietet neue Analysen sowie Möglichkeiten für die Nutzung mobiler Endgeräte und die Integration. SAP Travel OnDemand ist eine Cloud-basierte Komplettlösung, die ein durchgängiges Reisemanagement aus einer Hand ermöglicht.

„Mit SAP Travel OnDemand senken wir die Reisekosten und können viel einfacher Buchungen vornehmen, Reisekosten abrechnen und so Rückerstattungen beschleunigen“, sagte Corby Brendle, Practice Director, UST Global. „Die Einführung von SAP Travel OnDemand hat sich bereits für das Unternehmen bezahlt gemacht. Und dank der Integration in unsere andere Geschäftssoftware profitieren die Endanwender nun von einer durchgängigen Benutzerführung.“

Die neuesten Updates für SAP Travel OnDemand unterstützen besonders Reisende mit Mobilgeräten und helfen, Reisekosten zu sparen, Reisekostenaktivitäten zu vereinfachen und Richtlinien einzuhalten. Zu den neuen Funktionen zählen:

 

  • Unterstützung weiterer Länder: SAP Travel OnDemand bietet nun zusätzlich zu den bereits unterstützten 16 Ländern weitere Länderversionen, die bestimmte steuerliche und rechtliche Anforderungen für Belgien, Irland und Neuseeland unterstützen. Mit diesem Update und dem verfügbaren internationalen Template kann die Lösung nun in mehr als 100 Ländern eingesetzt werden. Dies unterstreicht erneut, wie wichtig es der SAP ist, die Anforderungen von Kunden weltweit zu erfüllen.
  • Unterstützung des Physician Payment Sunshine Act: Nach einem neuen Bundesgesetz in den USA müssen Medizintechnikhersteller und Pharmaunternehmen Zuwendungen an Ärzte ausweisen, die im Zuge der regulären Verkaufsprozesse erbracht wurden. Das heißt, Reisen, Geschenke, Mahlzeiten und andere Kosten über 10 US-Dollar müssen gemeldet werden. Pharmareferenten können in SAP Travel OnDemand Leistungen ausweisen, die im gewöhnlichen Geschäftsverlauf mit den Ärzten erbracht wurden.
  • Benutzerspezifische Analysen: SAP Travel OnDemand berücksichtigt die individuellen Anforderungen jedes Mitarbeiters und bietet rollenbasierte Analysen für unterschiedliche Nutzer wie Reisende, Manager, Wirtschaftsprüfer und CFOs. Durch rollenbasierte Analysen können Reisen und Reisekostenabrechnungen viel besser verwaltet werden, da sich Entscheidungen flexibel an die Wünsche eines bestimmten Nutzers anpassen lassen.
  • Mobile Version für Android: Die neue Android-App für SAP Travel OnDemand bietet Mitarbeitern mehr Wahlmöglichkeiten bei der Nutzung mobiler Endgeräte und erlaubt ihnen, Reisen und Spesen von überall und jederzeit zu verwalten. Geschäftsreisende können nun jederzeit von unterwegs Belege erfassen.
  • Integration der Anwendung SAP ERP und der Lösung SAP Financials OnDemand: Die unternehmensübergreifende Kostenzuordnung lässt sich nun in die Lösung SAP ERP Financials integrieren und beschleunigt dadurch die Rückerstattung von Reisekosten. Außerdem ergänzt die Verknüpfung mit SAP Financials OnDemand die Strategie der lose gekoppelten Suite im Portfolio SAP Cloud.

 

Weitere Informationen finden Sie im SAP Newsroom. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @sapnews

 

Pressekontakt:

Andrea Meyer, +1.415.370.7329, andrea.meyer01@sap.com, PST

Kathrin Eiermann, +49 151.538.587.68, simone.kathrin.eiermann@sap.com, CET

Tags:

Leave a Reply