Soccer team in a huddle

Neue Version von SAP Lumira unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen bei der Datenanalyse und Visualisierung

10. März 2015 von SAP News 0

Las Vegas, 10. März 2015 – Einer aktuellen Umfrage der SAP zufolge stehen große wie kleine Unternehmen vor der Herausforderung, neue Erkenntnisse aus ihren riesigen Datenmengen zu gewinnen und durch den Einsatz geeigneter Werkzeuge Daten als Grundlage für geschäftliche Entscheidungen zu nutzen. Mit der Lösung SAP Lumira, Edge Edition, deren allgemeine Verfügbarkeit die SAP heute bekannt gab, können Teams und Abteilungen in kleinen und mittelständischen Unternehmen kosteneffiziente Datenvisualisierungen erstellen. Wie die SAP außerdem berichtete, zählt sie gemäß der Gartner-Studie „Magic Quadrant for Business Intelligence (BI) and Analytics Platforms“* bereits das neunte Jahr in Folge zu den führenden Anbietern im Bereich Business Intelligence und Analysen. Dies wurde auf dem SAPinsider BI 2015 bekannt gegeben, der vom 9. bis 12. März in Las Vegas stattfindet.

Mithilfe von SAP Lumira, Edge Edition, können Anwender nun direkt über ihren Browser ansprechende Visualisierungen erstellen, anzeigen, bearbeiten und mit Kollegen austauschen. Da sich die Lösung schnell und einfach installieren lässt, können Teams bereits nach kurzer Zeit Geschäftsdaten grafisch aufbereiten und mit diesen Visualisierungen Informationsmaterial für unterschiedliche Zielgruppen aufwerten.

Die Lösung SAP Lumira wird kontinuierlich weiterentwickelt und ermöglicht es den Anwendern in den Fachabteilungen, auch ohne Unterstützung von Experten Datenvisualisierungen und Infografiken zu erstellen, aus denen sich entscheidungsrelevante Erkenntnisse ableiten lassen. SAP Lumira, Edge Edition, bietet darüber hinaus folgende Möglichkeiten:
• Flexible, team- und abteilungsübergreifende Datenanalysen und -visualisierungen
• Anzeige, Bearbeitung und Austausch der mit SAP Lumira erstellten Visualisierungen über einen Browser
• Bessere Kontrolle und mehr Sicherheit bei der Datenvisualisierung und Administration mit Services für die Benutzerverwaltung
• Erstellung erster Visualisierungen bereits nach 15 Minuten dank einer schnellen und einfachen Installation
• Unterstützung für den Rollout von abteilungsinternen Projekten, die an eine Umgebung mit SAP BusinessObjects Business Intelligence 4.1 angebunden sind und so eine zuverlässige Datenanalyse und Visualisierung im gesamten Unternehmen ermöglichen
„Mehr als 650.000 Downloads sind ein eindrucksvoller Beweis dafür, dass immer mehr Unternehmen aller Größen sich die Vorteile von SAP Lumira zunutze machen“, berichtet Clemens Prändl, Senior Vice President und Geschäftsführer des Bereichs Analytics bei SAP. „Mit SAP Lumira, Edge Edition, können unsere Kunden nun Anwendern im gesamten Unternehmen neue Erkenntnisse auf der Grundlage von Daten ermöglichen.“

In der Gartner-Studie „Magic Quadrant for Business Intelligence and Analytics Platforms“ wurde die SAP in diesem Jahr erneut als einer der führenden Anbieter genannt. Nach Einschätzung von Gartner stellt die SAP ein breites Spektrum an Business-Intelligence- und Analysefunktionen für unterschiedlichste Anforderungen bereit: Die Plattform SAP BusinessObjects Business Intelligence bietet großen Unternehmen Unterstützung beim Management ihrer Business-Intelligence-Lösungen, während sich mit SAP Lumira dezentrale Implementierungen für die Datenanalyse realisieren lassen. In Verbindung mit der In-Memory-Plattform SAP HANA können Unternehmen mit diesen Lösungen eine hohe Performance erzielen.

Der Gartner-Bericht verweist außerdem darauf, dass die SAP mit SAP Lumira umfassend in eine zukunftsweisende Produktausrichtung investiert und die guten Produktbewertungen mit der neuen Version noch einmal steigern konnte. Zudem sei die Strategie der Vereinfachung nun auch in die Komponenten der Business-Intelligence-Plattform eingeflossen. Mit neuen Funktionen sollen die Kunden der SAP von zusätzlichem Mehrwert profitieren. Hierzu gehören erweiterte Funktionen für die Self-Service-Datenaufbereitung und Erstellung von Infografiken in SAP Lumira, die intelligenten Datenanalysefunktionen, die sich aus der Kombination der Software SAP Predictive Analytics (die durch die Übernahme von KXEN zum Portfolio hinzugekommene Plattform für erweiterte Analysen) mit der Lösung SAP Lumira ergeben, und die Verwaltung von Datenanalysen durch die Integration von SAP Lumira in die SAP-BusinessObjects-Lösungen für Business Intelligence und SAP HANA.
Den vollständigen Bericht können Sie hier lesen.

Weitere Informationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @sapnews, @SAP4SmallBiz und@SAP4Midsize und sehen Sie sich die Videos auf dem YouTube-Kanal SAP4SME an.

*Gartner-Studie „Magic Quadrant for Business Intelligence and Analytics Platforms“ von Rita L. Sallam, Bill Hostmann, Kurt Schlegel, Joao Tapadinhas, Josh Parenteau und Thomas W. Oestreich, 23. Februar 2015. Gartner unterstützt keine der in Veröffentlichungen dargestellten Anbieter, Produkte oder Services und rät Technologiebenutzern nicht, ausschließlich Anbieter mit den höchsten Bewertungen auszuwählen. Research-Publikationen von Gartner beinhalten die Meinungen der Research-Organisation des Unternehmens und sollten nicht als Fakten gedeutet werden. Gartner schließt alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Gewährleistungen hinsichtlich dieser Studie inklusive Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck aus.

Informationen zu SAP
Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP SE Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 282.000 Kunden setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de.

Hinweis an die Redaktionen
Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Ansprechpartner für die Presse:
Angelika Merz, SAP SE, angelika.merz@sap.com, +41 58 871-7216, CET
SAP News Center; press@sap.com

Bildquelle: Shutterstock

 

Tags: , , ,

Leave a Reply