Soccer team in a huddle

Neues Buch erklärt die Architektur von SAP ERP

Feature | 30. Mai 2014 von Friederike Orths 0

37 Sprachen, 120 Länder, mehr als acht Datenbank-Management-Systeme: Die Zahlen zu SAP ERP sind beeindruckend. Das neue Buch “The Architecture of SAP ERP” erklärt Konzept und Architektur des erfolgreichsten SAP-Produktes und behandelt auch SAP ERP powered by SAP HANA.

Rund 74 Prozent aller weltweiten Geschäftsprozesse kommen an mindestens einem Punkt mit einem SAP-System in Berührung. Aber wie genau löst man Geschäftsprobleme mit Applikationen? Nun ist ein Architekturbuch zu ERP auf Basis dreier SAP-interner Architecture Bluebooks erstmals auch außerhalb der SAP verfügbar. Der Leser erfährt viel über die grundlegenden Funktionen der Software und wie sie ausgeführt werden. Er erhält so das notwendige Basiswissen über den Aufbau von SAP ERP sowie SAP ERP powered by SAP HANA. Es wird erklärt, wie die einzelnen Teile der Software zusammenarbeiten, um zum Beispiel eine Gehaltsabrechnung abzuwickeln oder einen Kundenauftrag auszuführen.

Da das Buch die konzeptuelle Architektur von SAP ERP vorstellt, richtet es sich nicht nur an CIOs und IT-Manager: Es eignet sich für jeden, der mehr über SAP ERP erfahren will. Auch für Berater, die an SAP-Implementierungsprojekten arbeiten, sowie Wissenschaftler und Studenten aus den Bereichen Informatik und BWL bietet es nützliche Informationen.

SAP ERP powered by SAP HANA im Fokus

In sechs Kapiteln wird die Umsetzung der betriebswirtschaftlichen Funktionen in der SAP ERP- Software erklärt. Ein Kapitel erklärt SAP ERP powered by SAP HANA. Der Großteil des Buches beschreibt die Hauptkomponenten SAP ERP Operations, SAP ERP Financials und SAP ERP Human Capital Management. In über 100 anschaulichen Diagrammen wird gezeigt, wie Geschäftsprozesse in die Komponenten der Softwaresysteme abgebildet werden und wie sie zusammenspielen. Die Modelle benutzen den SAP-internen Modellierungsstandard TAM (Technical Architecture Modeling), der auf FMC (Fundamental Modeling Concepts) und UML (Unified Modeling Language) basiert.

Seit vielen Jahren entstehen bei SAP interne Architekturdokumente zu den wichtigsten Technologien und Produkten. Sie werden innerhalb der Entwicklung benutzt, um einen Überblick über die Architektur der Software zu geben. Diese Dokumente heißen Architecture Bluebooks, angelehnt an Blueprints – und weil die Umschläge der ersten technischen Reports tatsächlich SAP-blau waren.

Der umfassende Anhang liefert zusätzliche Informationen zu den einzelnen Komponenten sowie ein Verzeichnis weiterführender Literatur. Das Buch kann über Tredition oder Amazon bestellt werden und ist auch als E-Book verfügbar.

Hier finden Sie das Inhaltsverzeichnis und eine Leseprobe.

 

Jochen Böder, Bernhard Gröne, et. al.: The Architecture of SAP ERP. Tredition 2014, ISBN 978-3-8495-6814-6

 

Bildquelle: Shutterstock

Tags: , , , ,

Leave a Reply