Offiziell: SAP übernimmt Ariba

Feature | 1. Oktober 2012 von Heather McIlvaine 0

 

Nach der Erfüllung aller Anforderungen gab SAP heute schließlich die Übernahme von Ariba bekannt. Über das Ariba-Netzwerk laufen Transaktionen, die mehr als 319 Milliarden US-Dollar  ausmachen und zwischen mehr als 730.000 Unternehmen.

Business-Netzwerke, wie das von Ariba, ermöglichen Unternehmen besser mit ihren Partnern und Lieferanten zu koordinieren. Wie Amazon für den Verbraucher , bieten Business-Netzwerke  Unternehmen einen schnelleren und einfacheren Einkauf. Sie unterstützen auch neue Partnerschaften: Unternehmen können schnell neue Bezugsquellen und Verkäufer können neue Kunden finden. Da Ariba ein cloud-basiertes Netzwerk ist, werden hohe Betriebskosten, verpasste Verkaufschancen oder langsame Cashflows vermieden.

SAP plant seinen 195.000 Kunden vorgefertigte Integrationspunkte  zu geben, so dass sie einfach vom Netzwerk profitieren. Dies gilt für Unternehmen jeder Größe und Branche, egal ob mit OnPremise oder OnDemand.

Die Übernahme kostet die Walldorfer über 4,3 Milliarden US-Dollar. Ariba, mit Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien, wird als eigenständiges Unternehmen weitergeführt und gehört von nun an zur SAP-Gruppe.

Lesen Sie mehr dazu in der Pressemitteilung.

 

 

 

 

 

Tags: ,

Leave a Reply