Pecaso setzt auf eine webbasierte Personalbeschaffung

Feature | 23. März 2004 von admin 0

Als schnell wachsendes internationales Unternehmen ist Pecaso ständig auf der Suche nach Beratern, die exzellentes technisches Know-how mit fundiertem Fachwissen verbinden. Die neue E-Recruiting-Lösung von SAP spricht Kandidaten verstärkt durch die Möglichkeit zur Online-Bewerbung an. In international vereinheitlichten Verfahren konnte Pecaso die durchschnittliche Durchlaufzeit einer Bewerbung erheblich reduzieren. Die Aufnahme von Qualifikationen des Bewerbers im Online-Fragebogen erhöht die Transparenz und sorgt für schnellere Vergleichbarkeit der eingehenden Bewerbungen.
„Die SAP-Recruiting-Lösung ermöglicht ein effektiveres Auswahlverfahren“, unterstreicht Thomas Kastner, CIO von Pecaso. „Die Websites von Unternehmen werden für die Jobsuche immer wichtiger. Mit unserer neuen Lösung sind wir in der Lage, möglichst viele Bewerber über dieses Medium zu erreichen und auch gezielt darauf hinzulenken.“ Damit kann Pecaso den Bewerbungsablauf optimieren und die Kandidaten schneller und mit besser vergleichbaren Daten vorselektieren. Zudem wird mit der Abfrage der Qualifikationen im Fragebogen erreicht, dass sich von Beginn an geeignete Kandidaten bewerben.
Pecaso hat die unternehmensweite Einführung von mySAP HR-E-Recruiting in kürzester Zeit realisiert und stellt die gewonnene Projekterfahrung im Markt zur Verfügung.

Quelle: Pecaso

Tags:

Leave a Reply