Project Inspiration in Walldorf – interaktive Zeitreise zu 40 Jahren SAP Innovationsgeschichte

Blog | 24. Mai 2012 von SAP News 0

Unter dem Motto „Project Inspiration – Celebrate 40 Years of the Future“ eröffnete SAP heute eine interaktive Ausstellung in Walldorf. Auf dem SAP-Campus im Innenhof des Gebäudes 1 können alle Interessierten eine spannende Zeitreise in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der SAP machen.

Inspiration ist der Anfang jeder großen Idee. So können Besucher in der Ausstellung nacherleben, wie sich SAP von der Idee der Gründer bis heute entwickelt hat. Parallel werden wichtige gesellschaftliche oder IT-relevante Meilensteine dargestellt. An einem interaktiven Tisch können die Themen tiefergehend beleuchtet werden.

Dass SAP die Welt in den letzten 40 Jahren beeinflusst hat, zeigt ein riesiger Globus mit  Geburtstagsgrüßen aus aller Welt. Dabei erzählen Kunden, Partner, Mitarbeiter und verschiedene Personen des öffentlichen Lebens, wozu SAP sie persönlich inspiriert hat.

Welchen Beitrag SAP zur Zukunft leistet, kann der Besucher in einem weiteren  Ausstellungsbereich  erleben. In Videobeiträgen fragen Kinder beispielsweise, warum wir so viel Müll produzieren. Unterschiedlichste Experten beantworten diese  Fragen und eröffnen somit eine inspirierende Diskussion zu verschiedenen Themen. Mittels modernster Technik kann der Besucher sich direkt an den Diskussionen beteiligen und seinen Kommentar in Echtzeit an der Installation vorfinden.

“Durch die Innovationen der SAP helfen wir unseren Kunden effizienter zu werden, zu Wachsen und ihre Mitarbeiter zu inspirieren. Damit tragen wir dazu bei, die Welt positiv zu beeinflussen und das Leben von  Menschen zu verbessern, so Jim Hagemann Snabe, Co-CEO, SAP. „Mit der Ausstellung ‚Project Inspiration‘ zeigen wir, was wir dafür in den vergangenen 40 Jahren getan haben und welche großartigen Möglichkeiten vor uns liegen. Wir freuen uns über jeden Besucher, der unser Unternehmen besser kennen lernen möchte.“

Die gesamte Ausstellung ist auch online unter www.sap-project-inspiration.com zu finden. Hierüber können Besucher auch virtuell eigene Grußbotschaften zum 40. Geburtstag der SAP senden oder sich an der Diskussion zu den Zukunftsthemen beteiligen.

Interessenten, die die Ausstellung in Walldorf besuchen möchten, können sich unter folgender E-Mail-Adresse anmelden:  Inspiration-Pavilion@sap.com. Gerade Jugendliche und Schulklassen, die sich in Bezug auf ihre beruflichen Möglichkeiten informieren möchten, erhalten dort einen interessanten Einblick in die Welt der SAP.

Bildmaterial zur Ausstellung ist verfügbar unter: http://www.sap-tv.com/stockfootage/#/Specials

 

Pressekontakt:

Iris Eidling-Kasper, +49 6227 765797, iris.eidling-kasper@sap.com,

SAP Presse-Hotline: +49 (0) 62 27-74 63 15, presse@sap.com

 

 

 

Tags: ,

1 comment

  1. Horst Wien

    Die erste Buchhaltungsversion wurde mit mir und Dr.Claus Wellenreuther bei der Firma Ernst Schmitthelm, Heidelberg zum Laufen gebracht. die lief auf einer IBM /360-20. Zu dieser Zeit war ich EDV-Leiter in dieser Firma und bin dann im April zu Dr.Wellenreuther gewechselt, damals noch in Weinheim, Stettinerstr. Später bekamen wir ein Büro in Mannheim, o7,12. erst dann kamen die anderen IBM Mitarbeiter dazu. Es war eine wunderbare Zeit und ich bin dankbar und froh darueber, damals dabei gewesen zu sein.
    diese DF Version haben wir bei den ersten Kunden installiert. Der Umfang der gesamten
    Programme waren ca.78000Lochkarten. der IBM Rechner 350/20 hatte 32KB Arbeitsspeicher und eine Magnetplatte umfasste 7,25 Mio. Bytes. Ja das waren die Anfänge. Ich möchte der heutigen SAP recht herzlich gratulieren zu diesem Erfolg, und wünsche dem Vorstand auch weiterhin eine glückliche Hand. LG Horst Wien,Rauenberg

Leave a Reply