Psion Teklogix erhält als erster SAP-Partner die Zertifizierung AID-RH

Feature | 21. Juni 2004 von admin 0

Anwender haben die Möglichkeit, Daten via RFID in ihre SAP-Lösung einzuspeisen und damit ihre Geschäftsprozesse in Echtzeit abzubilden. Entscheidungen können schneller und effektiver getroffen werden. Die AID-RH-Zertifizierung wurde auf dem netpad von Psion Teklogix entwickelt und geprüft. Der RFID-fähige Handheld-Computer läuft mit dem Betriebssystem Windows CE. NET 4.2. Das stabile, robuste Gerät ist für den Einsatz in rauhen Umgebungen entwickelt worden und verfügt über ein 1/2-VGA-Display, mit dem 13,56 MHz RFID Tags gelesen werden können. Psion Teklogix bietet führenden Unternehmen weltweit Beratungs- und Integrationsservices, robuste mobile Computer und einen kontinuierlichen Support als Bestandteil des umfassenden Portfolios von SAP-Lösungen für mobile Geschäftsprozesse.
Im Rahmen dieser Komplettlösung setzt Psion Teklogix das RFID-fähige netpad ein, um alle Arbeitsschritte effektiv zu integrieren und direkt in den gesamten Geschäftsprozess einzubinden. “Psion Teklogix bietet als zertifizierter SAP-Software-Partner mobilen Mitarbeitern seit 1997 die gesamte Bandbreite an SAP R/3 und mySAP-ERP-Lösungen”, erklärt Dominique Binckly, Senior Vice President Global Solutions and Business Development bei Psion Teklogix. “Als erster Hersteller mit entsprechender Zertifizierung ist Psion Teklogix in der Lage, SAP-Kunden weltweit den Einsatz RFID-fähiger mobiler Computerlösungen in den unterschiedlichsten Branchen zu ermöglichen.”

Quelle: PSION TEKLOGIX GmbH

Tags:

Leave a Reply