SAP ermöglicht schnelles Reporting und Echtzeit-Informationen für die Lieferkette

Blog | 3. April 2013 von SAP News 0

SAP investiert weiter in ihr Portfolio für die Lieferkette (SAP Supply Chain Management; SAP SCM) und hat Neuerungen für die Technologie SAP liveCache angekündigt. Mit dieser können Datenstrukturen und Datenströme, wie Netzwerke und Beziehungen, leichter und effektiver abgebildet werden.

SAP liveChache soll künftig von der Plattform SAP HANA unterstützt werden und erkenntnisgesteuerte Planungsprozesse in Echtzeit erlauben. Zudem bietet SAP liveChache neue Möglichkeiten für den Einsatz der Komponente SAP Advanced Planning and Optimizer (SAP APO).

 

Im Rahmen ihre SCM-Strategie hat SAP kürzlich die neue Version der Applikation SAP Transportation Management vorgestellt und plant, das Unternehmen SmartOps zu übernehmen. SmartOps ist ein führender Softwareanbieter für die Lieferketten- und Inventarverwaltung.

 

Unternehmen bewegen sich aktuell in einem wirtschaftlichen Umfeld, in dem Planungszyklen stark verkürzt sind und Grenzen zwischen taktischer Planung und Ausführung zunehmend verwischt werden. Firmen, die diesen Herausforderungen erfolgreich begegnen, betrachten die Lieferkette als strategisches Asset. Sie nutzen ihre Marktkenntnisse und ihr Know-how über schwankende Nachfragemuster, um ihre Angebots- und Lieferplanung in Echtzeit anzupassen.

 

Die Vorteile von SAP APO powered by SAP HANA umfassen:

  • Beschleunigtes Reporting auch bei umfangreichen Daten aus der Lieferkettenplanung
  • Sofort einsatzfähiges analytisches Berichtswesen mit vereinheitlichter Datenlast
  • Entscheidungsfindung auf Basis von Informationen, die in nahezu Echtzeit bereitgestellt werden, inklusive Vorhersagegenauigkeit, Bestandsdeckung und Beschaffungsplanung
  • Dashboards für verschiedene Anwendungsfälle inklusive analytischer Workflows für APO-basierte Planungsszenarien
  • Verringerte Hardware-Kosten, da spezielle Serveranforderungen entfallen
  • Verringerte Kosten und Aufwand für die IT bei der Einrichtung und Verwaltung der Lösung SAP liveCache powered by SAP HANA
  • Vereinfachte Sicherung und Wiederherstellung von Daten
  • Verbesserte Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit dank der Plattform von SAP HANA
  • Schnelle Reaktion auf Kundenanfragen und dadurch eine höhere Kundenzufriedenheit und Umsatzsteigerung

 

Unterstützt durch SAP HANA, soll SAP liveChache die Basisarchitektur für zukünftige Neuerungen bei der Lösung SAP APO powered by SAP HANA bereitstellen. Zugleich ist die geplante Lösung ein großer Schritt in Richtung eines umfassenden Angebots für SAP SCM powered by SAP HANA.

 

„Nachfragegesteuerte Lieferketten in Echtzeit sind heute bereits Realität“, sagt Hans Thalbauer, Senior Vice President, Line-of-Business Solutions für Supply Chain bei SAP. „Indem wir die Leistungsfähigkeit von SAP HANA für die Lieferkette nutzen, statten wir unsere Kunden mit effektiven Werkzeugen für ein intelligentes und beschleunigtes Reporting aus.“

 

 

Pressekontakt:

Iris Eidling-Kasper, SAP AG, +49 (0) 62 27-76 57 97, iris.eidling-kasper@sap.com

Carolin Nillert, Burson-Marsteller, +49 (0) 69-2 38 09-67, carolin.nillert@bm.com

SAP Presse-Hotline: +49 (0) 62 27-74 63 15, press@sap.com

 

Tags: ,

Leave a Reply