SAP forciert IT-Qualifikation

Feature | 27. November 2012 von Linda Maier 0

(Foto: iStockphoto.com)

Die Bildungsangebote der Academy Cube Initiative werden sich vor allem an Berufseinsteiger und Arbeitssuchende in Europa wenden. Im Vordergrund stehen Qualifikationen, die Ingenieure benötigen, um in ihren angestammten Berufen zusätzlich Tätigkeiten aus dem Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie übernehmen zu können. Auch konkrete Stellenangebote sollen online vertreten sein.

Der zunehmende Fachkräftemangel ist der Anlaß

„Das Bündnis ist Teil der Antwort auf den sich verschärfenden Fachkräftemangel in der Informations- und Kommunikationsindustrie und ein Beitrag, Deutschlands und Europas Innovationskraft zu zeigen“, so Jim Hagemann Snabe, Vorstandssprecher der SAP AG. „Hoch qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen ist für uns wichtig, um weiter global erfolgreich zu sein. Wir glauben, dass innovative, internationale Bildungsangebote wie der Academy Cube aufgrund zunehmender globaler Verflechtungen an Bedeutung gewinnen.“

Derzeit beigetretene Partner sind die Festo Didactic GmbH & Co.KG, die Microsoft Deutschland GmbH, die Robert Bosch GmbH, die Software AG, die ThyssenKrupp AG und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), sowie das Europäische Innovations- und Technologieinstitut (EIT ICT Labs).

Der „Academy Cube“ wird auf der CeBIT 2013 der Öffentlichkeit vorgestellt. Weitere Informationen vorab unter: www.academy-cube.eu

Tags:

Comments are closed.