Soccer team in a huddle

Die In-Memory-Revolution

Feature | 7. Mai 2015 von Paul Baur 0

Ein neues Buch von Hasso Plattner und Bernd Leukert erklärt die Theorie und Praxis von In-Memory-Datenbanken, die völlig neuartige Anwendungen ermöglichen.

Herbst 2006. Hasso Plattner sucht am Institut für Softwaresystemtechnik der Uni Potsdam nach einem Thema, das seine Doktoranden herausfordert. Er steht vor einem leeren Whiteboard und fragt seine Studenten: Wie würde ein ERP-System aussehen, wenn es jemand heute von Grund auf neu entwerfen müsste?

Hasso Plattners Gedankenspiel und die Diskussionen mit seinen Doktoranden lösten eine Kette von Ereignissen aus, die schließlich in der Gestaltung eines In-Memory-Datenbanksystems gipfelte: SAP HANA. Angesichts des stetigen Preisverfalls bei Speicherbausteinen und der Möglichkeit, immense Datenmengen parallel abzuarbeiten, prognostizierte Hasso Plattner damals, dass ERP-Systeme Informationen bald unmittelbar aktualisieren und analysieren würden – mit einer Reaktionszeit, die gegen Null geht.

Wer sich für technologische Neuerungen interessiert, die das Potential haben, Unternehmen zu transformieren oder Branchen zu verändern, dem sei das Buch „The In-Memory Revolution“ ans Herz gelegt. Die Autoren sind SAP-Aufsichtsratschef Hasso Plattner und Bernd Leukert, SAP-Vorstand für den Bereich Products&Innovations. Sie haben lebendig geschriebene Geschichten und Fakten über die Grundlage der Echtzeit-Datenverarbeitung zusammengestellt. Mit ihrem Buch wollen Hasso Plattner und Bernd Leukert aufzeigen, wie mit Echtzeit-Datenverarbeitung bislang unlösbare Probleme gelöst werden können und was für die Zukunft der Wirtschaft zu erwarten ist. Zudem zeigen sie, wie Unternehmen vorhandene Anwendungen mithilfe der neuen Technologie weiterentwickeln können.

Technologische und betriebswirtschaftliche Vorteile

Das Buch geht auf die Technologien ein, die die Basis bilden für die SAP HANA-In-Memory-Datenbank und die im Februar 2015 angekündigte neue Business Suite für Unternehmen, SAP Business Suite 4 SAP HANA (SAP S/4HANA). Beispiele aus der Praxis veranschaulichen sowohl den geschäftlichen Nutzen von SAP HANA als auch die zugrunde liegende Technologie. So können Interessierte mit betriebswirtschaftlichem und mit technischem Hintergrund gleichermaßen Wissenswertes finden. Den Autoren gelingt es, die techno­logischen Errungenschaften und die betriebswirtschaftlichen Vorteile als zwei Seiten derselben Medaille zu beschreiben.

Anhand realer Anwendungen, die zusammen mit SAP-Co-Innovationspartnern gebaut wurden, werden die Features von SAP HANA verdeutlicht. Aus jedem der Fallbeispiele geht hervor, wie SAP HANA geschäftlichen Nutzen generiert. Es wird zum Beispiel erklärt, wie SAP HANA Daten in feinster Detailgenauigkeit speichert und wie dadurch Unternehmensanwendungen noch flexibler werden.

Das Buch umfasst drei Teile:

  • Teil I führt in die Grundlagen von SAP HANA ein und beleuchtet den technischen Hintergrund.
  • Teil II beschäftigt sich mit SAP S/4HANA und Anwendungen in der Unternehmenswelt.
  • Teil III schildert Beispiele von realen SAP HANA-Projekten und erklärt, wie SAP HANA die Lösungen und deren betriebswirtschaftlichen Effekt unterstützt.

Führungskräfte, Berater, Vertriebsspezialisten, Startup-Unternehmer, aber auch Ingenieure, Wissenschaftler und Studierende aus dem IT-Umfeld erhalten wertvolle Impulse für ihre Arbeit. Das Buch ist allerdings auch für diejenigen lesenswert, die lediglich einen Blick in die Zukunft der Informationstechnologie werfen möchten.

 

 

 

The In-Memory Revolution – How SAP HANA Enables Business of the Future. Springer International Publishing, 275 Seiten. Vorwort von Clayton M. Christensen und Kim B. Clark, Professor of Business Administration an der Harvard Business School.

 

Nützliche Links:

 

 

Tags: , , , , , , ,

Leave a Reply