Soccer team in a huddle

SAP-Innovationen beschleunigen Finanzmanagement

22. Mai 2014 von SAP News 0

Mit neuen Innovationen für die SAP Business Suite powered by SAP HANA können Unternehmen den Wandel ihrer Finanzprozesse beschleunigen.

Die Innovationen bauen auf den grundlegenden Funktionen der Plattform SAP HANA auf und modernisieren die Lösung SAP ERP Financials mithilfe einer Architektur der nächsten Generation. Ergebnis ist unter anderem ein völlig neues Benutzungserlebnis. Die Ankündigung erfolgte auf der Konferenz SAPinsider, die vom 21. bis zum 23. Mai in Nizza stattfindet.

Die SAP-Lösung ermöglicht Finanzmanagement in Echtzeit, unter anderem durch:

  • eine zentrale Informationsquelle für alle gesetzlichen und internen Berichtsanforderungen. Manuelle Abstimmungsarbeiten werden überflüssig
  • neue Reporting- und Analyse-Funktionen für Anwender im Finanzwesen per Self-Service-Zugriff auf alle Informationen. Erkenntnisse lassen sich schnell in Maßnahmen umsetzen
  • dynamische Funktionen zur Beschleunigung von Finanzprozessen wie zum Beispiel Monatsabschlüsse. Die schnelle Echtzeitverarbeitung ersetzt die langsame Batch-Verarbeitung

Von den Innovationen profitieren zudem neue Accounting- und Cash-Management-Lösungen. SAP Accounting powered by SAP HANA und SAP Cash Management powered by SAP HANA liefern Antworten auf heutige und künftige Anforderungen von Finanzabteilungen.

„Deloitte hat zusammen mit SAP an der nächsten Generation von Finanzlösungen gearbeitet. Wir konnten dabei auf umfassende Erfahrungen mit SAP HANA aus unseren eigenen Finanzsystemen zurückgreifen“, so Jan Waals, Principal, Deloitte Consulting LLP und Global SAP Practice Leader. „Die Rolle des CFO und seines Teams entwickelt sich weiter. Dieser neue Innovationsschub eröffnet Anwendern im Finanzwesen völlig neue Möglichkeiten, auf Informationen zuzugreifen– dank der Schnelligkeit und Leistungsstärke von SAP HANA. Bei Deloitte haben wir beobachtet, dass sich so die passende Grundlage für eine kontinuierliche Transformation von Finanzprozessen schaffen lässt.“

Über ein agileres Finanzwesen hinaus können IT-Abteilungen mit SAP HANA viele Prozesse vereinfachen, weil sich redundante Daten und Aggregate vermeiden, Datenvolumen verringern und Durchsatzraten erhöhen lassen. Durch die nutzerorientierten SAP-Fiori-Apps verwirklichen Kunden der SAP Business Suite zudem personalisierte, schnelle und einfache Interaktionen in den gängigsten Finanzprozessen.

SAP selbst hat die Innovationen in weniger als zwei Monaten eingeführt, einschließlich der Umstellung von der klassischen auf die neue SAP-Hauptbuchanwendung. Anwender können nun besser die Auswirkungen geschäftskritischer Faktoren einschätzen, da sie sämtliche Finanzinformationen in Echtzeit, anhand beliebiger Dimensionen und ohne aufwendige Abstimmungsarbeiten analysieren können.

„CFOs auf der ganzen Welt starten die nächste Welle von Transformationen im Finanzwesen, weil sie so neuen Anforderungen besser gerecht werden und sich umfassender ins Tagesgeschäft einbringen können“, sagt Bernd Leukert, Mitglied des Vorstandes der SAP AG, zuständig für den Bereich Products & Innovation. „Technologie ist der Schlüssel zu diesem Wandel. Dank dieser Neuerungen erreichen Finanzabteilungen einen engeren Schulterschluss mit dem Unternehmen, sie werden agiler und können Entwicklungen voraussagen. Früher war so etwas schlichtweg nicht möglich.“

Ganz nach dem bewähren Prinzip der kontinuierlichen Auslieferung von Innovationen ohne Betriebsunterbrechungen, erhalten die Kunden die Neuerungen als einfach zu implementierendes Financials-Add-on für die SAP Business Suite powered by SAP HANA angeboten.

Weitere Informationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @sapnews.

 

Informationen zu SAP
Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP AG Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 258.000 Kunden setzen auf SAP-Anwendungen und ­Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de.

Hinweis an die Redaktionen:
Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles, sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unterwww.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihre eigenen Publikationen und Webseiten einbinden, über E-Mail-Links bereitstellen sowie RSS-Feeds von SAP TV abonnieren.

Ansprechpartner für Kunden, die an SAP-Produkten interessiert sind:
Global Customer Center: +49 180 534-34-24
Nur USA: 1 (800) 872-1SAP (1-800-872-1727)

Weitere Informationen, nur für die Presse:
Samantha Finnegan, +1 (415) 377-0475, samantha.finnegan@sap.com, PDT
SAP News Center Press Room; press@sap.com
Alex Gurdich, PPR Worldwide, +1 (415) 268-1637, alex.gudich@pprww.com, PDT

 

Tags: , , , ,

Leave a Reply