Lernen in der Cloud

17. September 2013 von Sarah Kellman 0

Foto: Shutterstock

Foto: Shutterstock

Gute Schulungen haben für IT-Manager hohen Stellenwert. 80 Prozent sind laut Erhebungen des Marktforschungsunternehmens IDC der Auffassung, dass sie über den Erfolg eines Projekts entscheiden, und 75 Prozent betrachten sie als Voraussetzung für einen termingerechten Projektabschluss.* Für ein globales Softwareunternehmen wie die SAP sind Schulungen daher Bestandteil des Lösungsangebots.

SAP Education schult jedes Jahr nahezu 500.000 Menschen für SAP HANA, mobile Anwendungen und Cloud-Lösungen. Im Rahmen von SAP Services bietet SAP Education Kunden und Partnern Schulungen und Zertifizierungen für SAP-Lösungen. Das Angebot umfasst Präsenzunterricht und E-Learning, Lernsoftware und Anwendungen für mobile Geräte.

Capgemini Pilotkunde der SAP Learning Hub

Mit der cloudbasierten Lernplattform SAP Learning Hub wird SAP Education dem Schulungsbedarf gerecht, den das hohe Innovationstempo unserer Zeit mit sich bringt. SAP Learning Hub erfreut sich im SAP-Partnersystem großer Beliebtheit. Das Beratungsunternehmen Capgemini schätzt als Pilotkunde besonders die lückenlose Bereitstellung der neuesten Schulungsmaterialien für alle SAP-Lösungen: Elektronische Handbücher, E-Learning-Kurse und SAP Online Knowledge Products können rund um die Uhr abgerufen werden.

*IDC MarketScape: Worldwide IT Education and Training 2013 Vendor Analysis by Cushing Anderson, Doc # 239139

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Schneller Zugang zu aktuellen Release-Informationen

„Die betriebliche Weiterbildung muss mit der Entwicklung der Geschäftswelt Schritt halten. Unternehmen richten sich zunehmend global aus, arbeiten mit mobilen Lösungen und unterstützen flexible Arbeitsweisen“, so Markus Schwarz, globaler Leiter von SAP Education. „Über SAP Learning Hub haben die Projektteams und SAP-Experten eines Unternehmens Zugang zu einer Schulungslösung, die sie unabhängig von Zeit und Ort effektiv unterstützt. Wir bei SAP Education verstehen SAP Learning Hub deshalb als eine Art Versicherungsschutz, auf den Unternehmen zurückgreifen können, um ihre Mitarbeiter bei Bedarf schnell und umfassend zu schulen.“

Skalierbare Schulungen

Kunden und Partner der SAP nutzen SAP Learning Hub, um bestehende Kenntnisse zu erweitern oder sich in völlig neue Bereiche einzuarbeiten. So steht ein Kurs für SAP Customer Relationship Management (CRM) zur Verfügung, mit dem Experten auf anderen Gebieten, beispielsweise für SAP ERP Financials, diese Anwendung besser kennenlernen können. SAP-Partner nutzen SAP Learning Hub bevorzugt als schnellen Zugang zu aktuellen Release-Informationen der SAP, um ihre Angebote unter Einbeziehung der neuesten Innovationen vermarkten zu können.

SAP Learning Hub bietet den Benutzern auch Funktionen, mit denen sie Projekte vorbereiten und evaluieren, tagesaktuelle Projektinformationen abrufen und die Qualifikationsvoraussetzungen für Beratungsleistungen anpassen können. Vor allem aber verwenden Partner das Angebot von SAP Learning Hub, um sich auf SAP-Zertifizierungen vorzubereiten und Referenten für interne Workshops auszubilden.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Selbststudium ergänzt herkömmliche Präsenzschulungen

„Mit Cloud-Lösungen, mobilen Endgeräten und Schulungssoftware hält SAP Education Schulungsangebote bereit, mit denen Unternehmen ihre Mitarbeiter deutlich schneller, effizienter und flexibler schulen können als noch vor fünf Jahren“, betont Schwarz.

Vorreiter für Unternehmensschulungen im digitalen Zeitalter

Bei Unternehmensschulungen findet gegenwärtig ein Umbruch statt. Unternehmen müssen sehr viele Mitarbeiter in kurzen Abständen aus- und weiterbilden. Dabei werden die herkömmlichen Präsenzschulungen zunehmend durch Selbststudium, informelles Lernen und Lernen über soziale Netzwerke ergänzt. An die Stelle von Handbüchern und gedruckten Schulungsunterlagen treten elektronische Inhalte und die Zusammenarbeit über das Internet.

Mit ihrer Lernplattform SAP Learning Hub und den Massive Open Online Courses (MOOCs), die sie über die Khan Academy und openSAP anbietet, steht die SAP an der Spitze dieses Wandels. Darüber hinaus nutzen mehr als 60.000 Teilnehmer jährlich die E-Learning-Kurse und E-Academy-Angebote von SAP Education. Mit ihrem SAP Certification Crowd Authoring Program hat SAP Education vor Kurzem eine neue Crowdsourcing-Initiative vorgestellt. Im Rahmen dieses Programms können SAP-zertifizierte Experten Fragen für zukünftige Prüfungen zur SAP-Zertifizierung einreichen. In einem Pilotprogramm werden derzeit innerhalb der SAP-Community Fragen für die SAP-HANA-Zertifizierungsprüfungen gesammelt.

Gerade im Hinblick auf die Qualifizierung von Mitarbeitern für neue Märkte erweisen sich die beschleunigten SAP-Schulungen als strategischer Vorteil. Denn Innovationen der SAP können nur dann sofort übernommen werden, wenn Kunden und Partner über das erforderliche Wissen verfügen.

Nützliche Links

Tags: ,

Leave a Reply