SAP NetWeaver schneller implementieren

Feature | 23. Juni 2004 von admin 0

Der SAP NetWeaver Rapid Installer nimmt Systemadministratoren aufwändige Konfigurations- und Administrationsaufgaben ab. Außerdem vereinfacht er die Verknüpfung zu Backend-Systemen und beschleunigt damit die Unterstützung von Geschäftsprozessen. So trägt das Installationstool dazu bei, die Komplexität der Unternehmens-IT zu reduzieren. Die Abbildung von Aufgaben wie etwa das Erstellen von Vertriebsberichten werden vom SAP NetWeaver Rapid Installer durch eine vorkonfigurierte Integration der Business-Intelligence- und Portal-Komponenten von SAP NetWeaver mit mySAP Customer Relationship Management (mySAP CRM) unterstützt. Dabei kann zwischen Optionen für kleinere, mittlere und große Systemumgebungen gewählt werden, um vorhandene Plattformen bestmöglich zu nutzen. IT-Systeme können nach der tatsächlichen Anzahl der Portalnutzer skaliert und etwaige zusätzlich benötigte Hardware-Ressourcen integriert werden. Damit lässt sich eine sichere und zuverlässige Systemumgebung mit optimalen Antwortzeiten schaffen.
SAP NetWeaver Rapid Installer bietet einen interaktiven Installationsprozess mit einer klar strukturierten Menüführung für das Aufsetzen der Portalplattform, des Java Anwendungsservers sowie der Funktionen für Knowledge Management und Zusammenarbeit. „Wir wollen sicherstellen, dass SAP-Lösungen einfach zu installieren sind, damit sich unsere Kunden auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können“, erklärt Shai Agassi, Vorstandsmitglied der SAP. „SAP NetWeaver Rapid Installer senkt die Installations- und Konfigurationszeiten und damit die Gesamtbetriebskosten erheblich.“

Sun und HP bringen vorkonfigurierte Systeme

SAP NetWeaver Rapid Installer wurde außerdem für spezifische Hardware-Plattformen optimiert. Die SAP-Partner HP und Sun haben bereits erste Angebote auf den Markt gebracht, die speziell für die Anforderungen des SAP NetWeaver Rapid Installer konfiguriert sind und die Implementierung beim Kunden erheblich beschleunigen. Die Hardwaresysteme erreichen ein herausragendes Preis-Leistungsverhältnis. Beide Hersteller bieten außerdem entsprechende technische Unterstützung für SAP NetWeaver Rapid Installer. „Mit SAP NetWeaver Rapid Installer verfügen Kunden über eine Komplettlösung, die in wenigen Stunden einsatzfähig ist“, erläutert Ron Eller, Vice President und General Manager des Geschäftsbereichs Enterprise Solution Alliances bei HP. „Wir haben SAP NetWeaver Rapid Installer für HP-Plattformen optimiert. So profitieren Kunden von einer schnelleren Inbetriebnahme und geringeren Gesamtbetriebskosten.“
Auch Sun hat das neue Installationstool auf seine Hardware-Plattform abgestimmt. Stuart Wells, Senior Vice President Market Development bei Sun Microsystems, kommentiert: „Wir meinen, Kunden sollten sich auf ihr Geschäft konzentrieren und nicht auf die Installation von Technologien. Über unser Customer Ready System Program liefern wir auf Wunsch integrierte Systeme bestehend aus Software und Hardware. Auf Kundenwunsch installieren wir SAP NetWeaver Rapid Installer auf Sun-Systemen wie beispielsweise dem Java Enterprise System von Sun. Damit bieten wir Kunden eine sichere, hochverfügbare „Out-of-the-Box“-Lösung an.“

Quelle: SAP AG

Tags:

Leave a Reply