SAP PartnerEdge: Ein Programm für alle SAP-Partner

Feature | 13. August 2008 von admin 0

Jörg Jung Er leitet innerhalb der SAP die Organisationseinheit, die sich um die Partnerbeziehungen für das Volumengeschäft kümmert.

Imposantes SAP-Ecosystem: Hier finden sich derzeit mehr als 10.000 SAP-Partner, die wiederum in heterogenen Partnerprogrammen organisiert waren. Vom Vertriebspartner über Service-, Software und OEM-Partner, Distributoren, Training- und Hostingpartner – SAP legt großen Wert auf gute und qualifizierte Partnerbeziehungen.

Der Mehrwert der Kunden steht im Zentrum der Zusammenarbeit von SAP und ihren Partnern. Bis zum Jahr 2010 will der Softwarekonzern seine Kundenzahl auf 100.000 steigern; dieses Ziel lässt sich nur in enger Zusammenarbeit mit erfahrenen und hochqualifizierten Vertriebspartnern erreichen.

Mittelstand im Fokus

Mit ihrem PartnerEdge-Programm hat die SAP ein einheitliches Rahmenwerk für ihr weltweites Partnernetzwerk geschaffen. Das Programm verbindet SAP und ihre Partner miteinander und fördert den Informationsaustausch der Partner untereinander.

Im Fokus von SAP PartnerEdge steht der gemeinsame Erfolg im Mittelstand. Danach bemessen sich auch die Anforderungen an die Teilnehmer des Programms: fundierte ERP-Erfahrung, Branchenwissen, regionale Marktposition, Vertriebsorientierung, eigene Unternehmenseinheit für das Mittelstandsgeschäft und finanzielle Stabilität.

Über SAP PartnerEdge eröffnen sich den Partnern wachstumsstarke Märkte, in denen sie nachgefragte Softwarelösungen anbieten können. Daneben profitieren sie von kürzeren Vertriebszyklen, sicheren Margen und erweitertes Knowhow durch die enge Vernetzung mit SAP und anderen Partnern.

Chancengleichheit durch Punktesystem

Die vier im SAP PartnerEdge-Programm abgedeckten Bereiche – Management, Marketing, Vertrieb und Technologie – sind komplett harmonisiert, so dass jeder Partner weiß, was ihn in welchem Programm erwartet. Sie befähigen die Partner, Geschäfte für und mit SAP zu generieren.

Die Partner sind derzeit in drei große Kategorien zusammengefasst:

  • Vertrieb: Value Added Reseller (VAR), Distributoren, Wiederverkäufer für Business ByDesign und Partner im Bereich Business Process Outsourcing
  • Service: Systemintegratoren, Trainingspartner und Educationpartner
  • Produkt: Softwarepartner, Technologiepartner und Infrastrukturpartner

SAP honoriert die Leistungen ihrer Partner unter anderem über den Partnerstatus – Bronze, Silber und Gold. Der wird über ein Punktesystem geregelt. Mit zunehmenden Status steigt auch der Umfang an Services und Leistungen, die für ihre Partner bereitstellt.

Nutzen von SAP PartnerEdge

  • Entwicklung und Zertifizierung branchenspezifischer Lösungspakete, u.a. Business Development Funds, Werkzeuge, Demo-Software, Produktschulungen, Support durch SAP-Spezialisten.
  • Weiterbildungsprogramm, das zum SAP-Partner für Implementierungsprojekte zertifiziert.
  • Online-Kooperationen mit anderen Partnern.
  • Vertriebs- und Marketingunterstützung.
  • SAP-Portal für Vertriebspartner mit Zugang zu umfassenden Supportleistungen und E-Learning-Angeboten sowie Verwaltung der gesamten SAP-Partnerlandschaft.
  • Regelmäßige Partnerveranstaltungen.

Abgerundet wird das Volumengeschäft für SAP-Partner mit den Angeboten von Partner Service Delivery. Diese weltweit agierende Organisation ist regional ausgerichtet. Vertreter von SAP sitzen in allen SAP-Vertriebsregionen vor Ort und dienen den Partnern als „Single Point of Contact“ und vertauenswürdiger Berater. Sie sprechen die Landessprache und kümmern sich darum, die Partner in allen Belangen rund um das Geschäft mit SAP fit zu machen.

Aktuell unterstützt die SAP 1.700 Partner mit diesem Programm, Tendenz stark steigend. Allein in den vergangenen 12 Monaten verdreifachte sich die Anzahl der Partner. Ziel ist es, alle SAP-Partner in PartnerEdge zu führen und dann mit den Angeboten von Partner Service Delivery zusätzlich zu unterstützen.

Global Partner Operations and Services

Jörg Jung leitet innerhalb der SAP die Organisationseinheit, die sich um die Partnerbeziehungen für das Volumengeschäft kümmert. Zu seiner Organisation gehören das PartnerEdge-Team für Software- und Service-Partner, die Zertifizierung von Partnerlösungen, Partner Service Delivery sowie Lösungspartner für SAP Business ByDesign. Für ihn und sein Team stehen zwei Fragestellungen im Mittelpunkt ihrer Arbeit. Jung: „Wie können wir einen Mehrwert für den Kunden schaffen, dadurch dass wir mit Partnern zusammenarbeiten? Und wie können wir durch gemeinsame Entwicklungen mit unseren Partner dem Kunden Innovationen bieten?“

Tags:

Leave a Reply