SAP-Sicherheitsnetzwerk geht in SAP-Partnervereinigung IA4SP auf

Feature | 7. Oktober 2008 von admin 0

„Die Eingliederung des zentralen SAP-Sicherheitsnetzwerks zeigt das große Vertrauen, das die SAP in unsere Arbeit setzt“, so der IA4SP-Vorsitzende Franz Baljer (T-Systems). „Sie fördert damit unsere Bestrebungen, den SAP-Partnerunternehmen eine umfassende Plattform zur Abstimmung und Vertretung ihrer gemeinsamen Interessen zu bieten.“

Seit 2004 dient die SAP-Sicherheitsallianz ihren Mitgliedsunternehmen als Plattform zum Informations- und Erfahrungsaustausch. Überdies bietet sie den Anwendern eine zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund ums Thema Sicherheit von SAP-Systemen.

„Die Systemsicherheit hat für den SAP-Markt von jeher eine Schlüsselrolle. Daher sind wir sehr stark an einer erfolgreichen Fortführung der GSA-Aktivitäten interessiert“, unterstreicht Sachar Paulus, freier Sicherheitsberater und Honorarprofessor für Security Management an der Fachhochschule Brandenburg, die Bedeutung der Integration. „Die IA4SP bietet dafür den idealen Rahmen. Die SAP wird die neue SAP Security Working Group’ auch weiterhin nach Kräften unterstützen.“

Die „SAP Security Working Group“ wird sich auch künftig den hochaktuellen Fragen der IT-Sicherheit stellen und wichtige Neuentwicklungen aufgreifen. „Unser Ziel ist es, die Kunden bei der Umsetzung sicherer Systemumgebungen auch in offenen Service-orientierten Architekturen (SOA) zu beraten“, so Sprecher Mario Linkies, Secude Global Consulting.

Tags: , , ,

Leave a Reply