SAP verdoppelt Innovationstempo

Feature | 7. Juni 2013 von Christopher Benz, Torsten Falk 0

Jim Hagemann Snabe, Hasso Plattner und Bill McDermott (Foto: SAP)

Jim Hagemann Snabe, Hasso Plattner und Bill McDermott (Foto: SAP)

Eine Erhöhung der Dividende für das Geschäftsjahr 2012 auf 85 Cent pro Aktie – diese Nachricht brachte die 26. Hauptversammlung der SAP AG am 4. Juni in der SAP Arena in Mannheim für die rund 3.700 Aktionäre und Gäste. Der Kurs der Aktie notierte bei 58,42 Euro.

Innovation durch mobile Lösungen, In-Memory und Cloud

Bill McDermott betonte in seiner Rede, dass die SAP strategisch gut aufgestellt sei, um die Chancen der Zukunft zu ergreifen. Die in 2010 neu definierte Strategie, weltweit die Abläufe in Unternehmen und das Leben der Menschen zu verbessern, habe sich bewährt. Heute seien weltweit bereits 98 Prozent der wertvollsten Marken SAP-Kunden.

Die Innovationsstrategie der SAP umfasse mobile Lösungen, In-Memory-Technologie und die Cloud. „Mit diesen Innovationen werden wir unseren erreichbaren Markt bis 2015 auf 230 Milliarden Dollar verdoppeln.“ Dabei hob McDermott die Akquisitionen von Sybase und SuccessFactors hervor sowie die herausragende Rolle von SAP HANA. „Kein anderes Unternehmenssoftware-Produkt hat sich jemals so schnell verkauft wie SAP HANA. Die SAP brauchte 18 Jahre, um 400 Millionen Euro Umsatz zu erzielen. SAP HANA schaffte das in nur 18 Monaten.“

Quelle: SAP

Quelle: SAP

Jim Hagemann Snabe hob den Erfolg der SAP in den vergangenen Jahren hervor. Der Gesamtumsatz stieg zwischen 2009 und 2012 um 53 Prozent, das Betriebsergebnis sogar um über 70 Prozent. Der Aktienkurs sei bis zum Ende des ersten Quartals 2013 um 90 Prozent gestiegen, die Anzahl der Kunden habe SAP sogar mehr als verdoppelt. Dafür gebe es zwei Gründe – Schnelligkeit und Innovation.

SAP bringe heute Innovationen schneller auf den Markt: „Seit 2010 haben wir die Art, Software zu entwickeln, radikal verändert und sind dadurch heute fast doppelt so schnell, bis eine Innovation auf den Markt kommt.“ Außerdem habe SAP in die richtigen Trends investiert, wovon auch das Kerngeschäft profitiere. „Durch SAP HANA wird unser Kerngeschäft schneller, durch die Cloud einfacher und durch die mobilen Lösungen attraktiver.“ Dadurch habe SAP das modernste Portfolio der Branche für Unternehmen jeder Größe.

Dividende um 13 Prozent erhöht

Snabe schlug den Aktionären im Namen des Vorstands und des Aufsichtsrats eine Dividende von 85 Cent pro Aktie für das Geschäftsjahr 2012 vor, was – ungeachtet der Sonderdividende von 35 Cent anlässlich des 40-jährigen Firmenjubiläums – einer jährlichen Steigerung von 10 Cent oder 13 Prozent entspricht.

Tags: , ,

Leave a Reply