Soccer team in a huddle

Neues Schulungsprogramm für Data Science hilft Unternehmen, Analysen optimal zu nutzen

9. November 2016 von SAP News 0

Die SAP hat heute ein neues Schulungsprogramm für Data Science vorgestellt, das neben betriebswirtschaftlichem und branchenspezifischem Wissen auch das technische Know-how für die praktische Anwendung in SAP-Umgebungen vermittelt.

Im kommenden Jahr soll das Programm durch entsprechende Zertifizierungen ergänzt werden.  Das Schulungsprogramm soll Datenspezialisten helfen, mit Lösungen und Technologie von SAP wie SAP HANA, SAP Predictive Analytics, SAP Data Services und Visualisierungswerkzeugen die digitale Kluft zwischen Fachabteilung und IT zu überwinden. Das neue Programm wurde auf der SAP TechEd in Barcelona vorgestellt.

Jeden Tag werden Datenmengen von 2,5 Trillionen Byte erzeugt.1, das sind 300 Millionen DVDs. 90 Prozent der heute existierenden Daten entstanden also in den letzten zwei Jahren. Angesichts dieser gewaltigen Datenmengen benötigen Unternehmen Data Scientists, die in der Lage sind, mit Techniken und Theorien aus verschiedenen Gebieten der Mathematik, Statistik, Informationswissenschaft und Informatik wertvolle Erkenntnisse aus großen Mengen strukturierter und unstrukturierter Daten zu erlangen.

„Um in der digitalen Welt von heute erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen aus Daten aussagekräftige Erkenntnisse gewinnen können“, sagte Bernd Welz, Executive Vice President des Bereichs Scale, Enablement & Transformation bei SAP. „Mit unserem Schulungsprogramm für Data Science erhalten Lernende das nötige Handwerkszeug, um bei der Lösung von Problemen verstärkt Analysen zu nutzen. Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse können dann wichtige Geschäftsentscheidungen getroffen werden.“

Mit dem neuen Schulungsprogramm können Datenspezialisten ihre Kenntnisse in zwei wichtigen Bereichen vertiefen: dem Lebenszyklus von Data-Science-Projekten und den Tools und Fähigkeiten, die sie in den einzelnen Phasen dieses Lebenszyklusses benötigen. Das Angebot hilft Unternehmen, ihren Wettbewerbern mit innovativen Methoden einen Schritt voraus zu sein. Die Teilnehmer lernen insbesondere, große und komplexe Datenmengen nicht nur mit den Werkzeugen der SAP BusinessObjects Cloud zu analysieren, sondern sie mit SAP Fiori user experience auch zu optisch ansprechenden Berichten aufzubereiten.

Das Schulungsprogramm richtet sich an Berater, Data Scientists, Business- und Datenanalysten, Entwickler, Forscher und Hochschulabsolventen. Es bietet Teilnehmern individuelle Lernpfade, die sie bei ihrer Weiterentwicklung zum SAP Data Scientist unterstützen. Das Schulungsprogramm wird digital über die Plattform openSAP und den SAP Learning Hub bereitgestellt. Die Schulungen können außerdem auch in den SAP-Schulungszentren absolviert werden und vermitteln Data Scientists die für ihre Aufgaben erforderlichen Kenntnisse durch Vorlesungen, Systemdemonstrationen, Analysen von Fallstudien und praktische Übungen.

Das Schulungsprogramm für Data Science unterstützt Unternehmen darüber hinaus beim Aufbau eines eigenen Datenspezialisten-Teams für die Auswertung der enormen Datenmengen, die durch IoT-Anwendungen und unzählige Sensoren zu sämtlichen Aspekten der digitalen Welt erzeugt werden. Unternehmen sind damit in der Lage, Informationen aus IoT-Anwendungen in Echtzeit zu analysieren und daraus neue Erkenntnisse abzuleiten.

Das neue Schulungsprogramm für Data Science wird auch für das weltweite Innovationsnetzwerk von SAP University Alliances zugänglich sein, dem mehr als 2.900 Bildungseinrichtungen in 105 Ländern angehören. Unter anderem können Schulungen über das wachsende Netzwerk der SAP Next-Gen Labs absolviert werden, die an verschiedenen SAP-Standorten und Hochschulen weltweit eröffnet wurden. An Standorten mit sogenannten SAP Next-Gen Maker Spaces sollen Studierende und Start-up-Unternehmen Zugang zu Analyse- und IoT-Lösungen von SAP sowie 3D-Druckern und anderen zukunftsweisenden Technologien erhalten. Ziel ist es, im Rahmen von gemeinsamen Innovationsprojekten von Hochschulen, Start-ups und der Industrie eine schnelle Umsetzung von IoT-Konzepten in Prototypanwendungen zu ermöglichen.

Nach dem Start des Schulungsprogramms für Data Science wird die SAP ähnliche Programme für andere Rollen entwickeln und bereitstellen.

Weitere Informationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @sapnews.

Informationen zu SAP
Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP SE Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als Konkurrenz. Ungefähr 335.000 Kunden setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de.

Hinweis an die Redaktionen

Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

Ansprechpartner für die Presse:

Martin Gwisdalla, SAP, +49 (6227) 7-67275, martin.gwisdalla@sap.com, CET
Erin Albright, FleishmanHillard, +1 (212) 453-2344, erin.albright@fleishman.com, ET

1 http://www.forbes.com/sites/christopherfrank/2012/03/25/improving-decision-making-in-the-world-of-big-data/#3c43f2bf4b4d

Foto via Shutterstock

Tags: , ,

Leave a Reply