Alles neu: SAP Community Network

Feature | 16. April 2012 von Jennifer Lankheim 0

 

The revamped SCN launched on March 12th. We cover the new features and functions. (Screenshot: SCN)

Das SAP Community Network (SCN) ist ein Online-Netzwerk für  SAP-Mitarbeiter, Kunden und Partner. Sie treffen sich in der Community, um voneinander zu lernen, ihr Netzwerk auszubauen, Antworten zu finden und Innovationen zu schaffen. Vorläufer des SCN war das SAP Developer Network, das 2003 für Programmierer gegründet wurde. Im Laufe der Jahre hat sich die Zusammensetzung dieses Netzwerks verändert und heute deckt es ein breiteres Spektrum von Zielgruppen, Funktionen und Mitgliederprogrammen ab.

Am 12. März wurde das SCN auf eine leistungsfähigere und flexiblere Community-Plattform  migriert – ein wichtiger Meilenstein für das Netzwerk, das inzwischen mehr als zwei Millionen Mitglieder zählt. „Wir haben die Inhalte neu strukturiert. Dabei sind wir nach  Themen vorgegangen und nicht nach Modus oder Plattform. Unser Angebot an Community-Tools ist nun viel größer. Diese Tools eröffnen den Mitgliedern mehr Möglichkeiten zu interagieren und zusammenzuarbeiten – auf eine Art und Weise wie es in unserer alten Umgebung nicht nicht möglich gewesen wäre“, erklärt Mark Yolton, Senior Vice President der SAP Community und des Social-Media-Teams. „Wir bieten jetzt eine wirklich moderne Online-Community, die wesentlich mehr Möglichkeiten für soziales Networking und Austausch bietet.“

Eine Veränderung in der Online-Welt löst immer starke Reaktionen aus − vor allem bei den aktiven, leidenschaftlichen Nutzern (denken Sie an Facebook und die Flammen, die hochschlagen, wenn auch nur die kleinste Veränderung der Benutzeroberfläche vorgenommen wurde). Ebenso hat das neue SCN zu einigen kontroversen Diskussionen geführt. Aber insgesamt sagen die Nutzer, die neue Website wird dem Hype gerecht und die Anwenderfreundlichkeit ist deutlich verbessert worden. „Das Warten hat sich gelohnt“, erläutert John Kleeman, SCN-Mitglied seit 2010 und Vorsitzender des SAP-Partners  Questionmark. „Das neue SCN ist optisch ansprechender und viel einfacher zu bedienen.“

Laut Aussagen des SCN-Teams sind seit der Neueinführung zahlreiche Rückmeldungen von Mitgliedern eingegangen. Die Beteiligung hat Rekordniveau erreicht. Vor-und Nachteile werden gegeneinander abgewogen und es zeigt sich die Reaktion auf die unvermeidlichen Stolpersteine einer umfangreichen Migration. Mit der Zeit jedoch wird das Nutzerfeedback positiver, denn es dauert ein wenig, bis die Änderungen akzeptiert werden. Ivan Femia, Senior Consultant bei der SAP NetWeaver Techedge Group und SCN-Mitglied seit 2007 erklärt: „Durch das neue SCN erhalten meine Blog-Beiträge mehr Aufmerksamkeit und ich mag die ‚Areas of Interest‘, denn so sind die Inhalte besser strukturiert und es ist leichter das zu finden, was man sucht.“ Femia ist auch SAP-Mentor und gehört damit zu einer  Gruppe von mehr als 100 Bloggern, Beratern und technischen Assistenten, die im SCN sehr engagiert sind.

Das SCN-Team hat die Befindlichkeit der Mitglieder seit dem Start sehr genau beobachet  und bietet ihnen Tipps, wie sie sich in der neu gestalteten Community leichter zurechtfinden. Diese Informationen sind unter den Rubriken Getting Started und Meet the Community zu finden.

Mit dem Upgrade wurde die Online-Community von einem Forum für den Austausch von Best Practices in ein Portal umgestaltet, in dem IT-Experten und SAP-Anwender alle Informationen finden, die sie für ein erfolgreiches Arbeiten benötigen.

„Das neue SCN ist in dreifacher hinsicht nützlich”, erläutert Gail Moody-Byrd, Senior Director von SAP Marketing. „Die Anwender erhalten die Unterstützung, die sie für ein erfolgreiches Arbeiten benötigen, sie können mehr Einfluss auf die Ausrichtung der SAP ausüben und neue Arbeitsweisen entdecken, die sie dann ihren SAP-Teams vorstellen können.”

Tags:

Leave a Reply