Siemens führt SAP bei Thailands Energieriesen EGAT ein

Feature | 1. Dezember 2006 von admin 0

EGAT liefert rund 59 Prozent der gesamten Energie des Landes. Das neue Enterprise-Resource-Planning-System (ERP) auf SAP-Basis verschafft dem Unternehmen künftig standortübergreifend eine einheitliche Plattform für sämtliche seiner Daten: Informationen werden so nicht mehr unnötig an mehreren Stellen gleichzeitig vorgehalten, vorhandene Daten lassen sich schneller analysieren. Der Energieversorger arbeitet dadurch effizienter und senkt die Kosten.
Siemens passt die Software an und implementiert sie, während IRCP die entsprechende Hardware und Infrastruktur installiert. Die Partner führen das ERP-System innerhalb der nächsten 27 Monate ein – mit insgesamt elf einzelnen Modulen: Financial Management, Human Resource Management, Purchasing and Inventory Management, Production Planning, Project Management, Plant Maintenance, Sales and Distribution, Executive Information System, Supplier Relationship Management, Strategic Enterprise Management und Enterprise Portal. SBS und SISL gehören ab Januar 2007 zum Bereich Siemens IT Solutions and Services (SIS). Der Bereich wird sich eng an den von Siemens bedienten Branchen orientieren – wozu auch Energieversorger wie EGAT zählen.

Quelle: Siemens Business Services

Tags: ,

Leave a Reply