Smarte Business-Apps für Tablets

Feature | 6. August 2012 von Alexander Roth 0

Foto: fotolia.com/Antrey

Einsatz mobiler Lösungen im deutschsprachigen Raum: Das war der Fokus einer aktuellen Studie von  T-Systems und der Universität St. Gallen. Vier von fünf Befragten (82 Prozent) zeigten sich überzeugt, dass Apps die Effizienz im Arbeitsalltag verbessern. Den Nutzern geht es beim Einsatz oft eher um individuelle Helfer, die den Alltag erleichtern sollen, als um das Firmenwohl. Das scheint nicht überraschend, nur wo bleibt die strategische Einbindung der mobilen Lösungen ins Unternehmen? Kommt es gar zu einer Renaissance der Insellösungen in der Unternehmens-IT?

Während IT-Fachabteilungen noch um die richtige Strategie für mobile Unternehmensanwendungen ringen,  setzen viele Benutzer bereits Apps zu beruflichen Zwecken ein. Schließlich wissen sie am besten, was sie zur Bewältigung ihrer täglichen Aufgaben benötigen. Aufgabe der IT wird es sein, Rahmenbedingungen dafür zu schaffen, dass jeder User sinnvolle Apps rasch finden, einfach installieren und sicher nutzen kann.

Das Angebot an Apps ist schon jetzt riesig. Auf mehr als 50 deutschsprachigen Marktplätzen stehen Hunderttausende der kleinen Funktionspakete zur Verfügung. Rund 200.000 davon werden für die Business-Nutzung auf Tablets wie dem iPad angeboten

SAP.info unterstützt seine Leser ab sofort regelmäßig mit Informationen über Neuheiten und bewährte Klassiker unter den Business Apps.

1.      SAP RealSpend

2.      miCal HD

3.      SAP Customer Briefing

4.      Mindjet

5.      Smart Office 2

1.      SAP RealSpend

Budget und Ausgaben analysieren und verwalten

Benutzer von SAP ERP haben mit der App SAP RealSpend jederzeit den Überblick über ihr Budget.

Die Mobile-App SAP RealSpend für iPad informiert den Anwender permanent über sein aktuelles Budget und die laufenden Ausgaben. RealSpend greift dabei auf die Unternehmensanwendung SAP ERP zu und bietet  Abteilungs- und Kostenstellenverantwortlichen die Möglichkeit, Ausgaben mit ihrem iPad zu extrahieren, zu analysieren und zu verwalten. RealSpend ermöglicht Analyse und Vergleich von Ausgaben nach Abteilung, Projekt oder Aufwandsart über beliebige Zeiträume hinweg.  Die Benachrichtigungsfunktion bei ausgabenbezogenen Problemen unterstützt die zeitnahe Kommunikation mit Teammitgliedern zur frühzeitigen Lösung der Probleme. Für die Bereitstellung sicherer Daten und geregelte Zugriffsrechte sorgt die Einbindung in die bewährte  Rollen- und Benutzerverwaltung von SAP.

Um die Mobile-App SAP RealSpend mit Ihren Geschäftsdaten nutzen zu können, müssen Sie SAP ERP (Service Pack 15 oder höher) verwenden und Mobile Service durch Ihre IT-Abteilung implementieren lassen. Sie können die App zunächst mit Beispieldaten testen.

Zum Download.

Plattform: iOS

2.      miCal HD

Intuitive Eingabe per Fingertipp

Speziell für iPad und iPhone wurde die mehrfach ausgezeichnete Kalender-App miCal HD entwickelt.

Der Kalender gehörte schon zur Standardfunktionalität der meisten Handys, ehe die Bezeichnung Smartphone aufkam und findet sich auch in der Grundausstattung jedes Tablets. Dass es dennoch sinnvoll sein kann, sich nach Speziallösungen umzusehen, zeigt das Beispiel miCal HD für das iPad. Die in der iPhones-Variante preisgekrönte App überzeugt nicht nur durch die optische Gestaltung, sondern vor allem mit zahlreichen integrierten Zusatzfunktionen wie beispielsweise einer ausführlichen Drei-Tages-Wettervorhersage inklusive Anzeige von Sonnenaufgang und –untergang und weiteren nützlichen Wetterinfos.  Die App bietet neben einem übersichtlichen Dashboard zahlreiche unterschiedliche Ansichten, die auf eine intuitive Eingabe per Fingertipp ausgelegt sind. Templates für Termine lassen sich für die erschnellte Eingabe von Terminen individuell einrichten. Der Export von Terminen im iCal-Format ermöglicht den Versand per E-Mail auch an Anwender anderer Kalender-Anwendungen.

Plattform: iOS

Zum Download.

3.      SAP Customer Briefing

Customer Relationship Management in Echtzeit

Das SAP Customer Briefing versorgt Außendienstler via Tablet PC auch unterwegs mit den aktuellsten Informationen zu ihren Kunden.

Das A und O beim Kundenbeziehungsmanagement ist der direkte Kundenkontakt. Doch für eine gründliche Vorbereitung des Kundenbesuchs im Büro bleibt oft keine Zeit. Die App SAP Customer Briefing für iPad liefert mobilen Zugriff auf die Fakten und Zahlen, die Vertriebler für einen Kundenbesuch benötigen. Die App basiert auf der Anwendung SAP Customer Relationship Management (SAP CRM) und zeigt eine detaillierte Darstellung der Geschäfte des Kunden in Echtzeit. Informationen über das Unternehmen und deren Schlüsselpersonen sowie aktuelle Nachrichten von externen Web-Service-Providern lassen sich auf dem Weg zum Kunden überall abrufen, wo eine Internet-Verbindung verfügbar ist. Interne Informationen, die die Kundenzufriedenheit beeinflussen stehen damit ebenso zur Verfügung wie offene, gewonnene und verlorene Opportunitys.

Um SAP Customer Briefing zu einzusetzen, müssen Benutzer SAP CRM verwenden und Mobile Services durch ihre IT-Abteilung implementieren lassen. Sie können die App zunächst mit Beispieldaten testen.

Zum Download.

Plattform: iOS

4.      Mindjet

Tippend und wischend zur visuellen Dokumentation

Mit Mindjet lassen sich Informationen und Abläufe strukturieren und organisieren. Davon profitieren sowohl iOS-als auch Android-Anwender.

Die Mind-Map-Methode für das Erfassen und Strukturieren von Informationen wird in vielen Unternehmen genutzt, um Brainstormings zu dokumentieren, Projekte zu managen und Abläufe zu organisieren. Viele Mind-Map-Fans  fühlen sich jedoch am PC durch Tastatur und Maus in ihrer Kreativität eingeschränkt. Die Mindjet-App für Tablets schafft durch die Touchscreen-Bedienung die Illusion einer intuitiveren Arbeitsweise, wenngleich die Bezeichnungen der Zweige auch hier über die (Bildschirm-)Tastatur eingegeben werden.  Mit Tippen und Wischen lassen sich dank umfangreicher Formatierungsoptionen in kürzester Zeit ansehnliche Diagramme erstellen, die der Anwender einfach per Mail verschicken oder über den Cloudservice Mindjet Connect mit anderen Benutzern teilen kann. Beim Mailversand vom Tablet wird die Datei automatisch auch als PDF angehängt, so dass die Nutzung von Mindjet durch den Empfänger nicht erforderlich ist. Tags sowie die Möglichkeit zur Verwaltung von Anhängen und Hyperlinks machen die App zu einem vollwertigen Büro-Organisationstool für unterwegs.

Zum  Download.

Plattform: Android, iOS

5.      Smart Office 2

Praktisch für Präsentationen

Den Büroarbeitsplatz für unterwegs stattet Smart Office 2 auf Tablets unterschiedlicher Anbieter und Betriebssysteme aus.

Zu den wichtigsten Produktivitätsfaktoren für mobile Mitarbeiter gehört die Fähigkeit, unterwegs Office-Dokumente wie Word- Excel-  und Powerpoint-Dateien zu bearbeiten und zu erstellen. Dabei müssen besonders iPad-User bislang auf Microsoft Office verzichten. Eine praktische und relativ komfortable Alternative steht mit Smart Office 2 von Picsel zur Verfügung.  Mit dieser App können Tablet-Benutzer Microsoft Office-Dokumente anzeigen, erstellen, bearbeiten und teilen. Zwar stehen hier nicht alle Formatierungsmöglichkeiten von MS-Office im gewohnten Umfang zur Verfügung, doch der PDF-Export gehört ebenso zum Leistungsspektrum wie die Möglichkeit zum Ausdruck auf einer Vielzahl von Druckern. Damit entfällt für iPad-User die Beschränkung auf Airprint-fähige Modelle ohne den Umweg über andere Tools. Praktisch für die Arbeit an Powerpoint-Präsentationen sind die mitgelieferten 16 verschiedenen Auto-Formen.

Zum Download.

Plattform: Android, iOS, Bada, symbian, Windows 8 (in Vorbereitung)

Tags: ,

Leave a Reply