Soccer team in a huddle

Neue Version von SAP Master Data Governance ermöglicht einfache Prozesse

5. Oktober 2016 von SAP News 6

SAP hat heute die neueste Version der Anwendung SAP Master Data Governance veröffentlicht, mit der Kunden eine starke Stammdatenbasis erhalten, die mehr Effizienz sowie flexible und einfache Prozesse ermöglicht.

Die Aktualisierungen umfassen intuitive Analysen und mehr Optionen bei der mobilen Nutzung dank SAP HANA Smart Business Cockpits und neuer SAP-Fiori-Apps für Master Data Governance. Dies hat SAP heute bei der Konferenz des TDWI (The Data Warehousing Institute) bekannt gegeben, die vom 2. bis 7. Oktober 2016 in San Diego stattfindet.

„Mit Information Governance steht und fällt der Erfolg aller Initiativen für den digitalen Wandel. Dabei ist es egal, ob es sich um Unternehmensnetzwerke, das Internet der Dinge, Big Data oder Analysen handelt“, erklärte Philip On, Vice President Product Marketing, Enterprise Information Management (EIM), bei SAP. „Unsere neueste Version von SAP Master Data Governance bietet eine starke technologische Basis, um SAP- und Nicht-SAP-Daten über sämtliche Stammdatendomänen hinweg in einer einzigen Anwendung zu verwalten. Dadurch können Kunden ihre Stammdaten einfacher verwalten und auf ihrem Weg zum digitalen Unternehmen schneller vorankommen.“

In der aktuellsten Version von SAP Master Data Governance steht die Funktionalität zur Stammdatenkonsolidierung auch in der Materialdomäne zur Verfügung. Neue Integrationsszenarien erleichtern den Stammdatenaustausch mit SAP S/4HANA, Ariba SIPM und SAP Hybris E-Commerce-Lösungen. Dadurch sind Kunden in der Lage, ihre Daten über Hybrid-Cloud- und On-Premise-Anwendungen sowie -Prozesse hinweg besser zu verwalten.

SAP Master Data Governance bietet Unternehmen eine einheitliche Architektur für die Konsolidierung und die zentrale Governance von Stammdaten. Durch den Einsatz der SAP HANA Platform erhöhen sich Performance und Skalierbarkeit der Anwendung. Die SAP-Fiori-Apps ermöglichen eine intuitive und attraktive Mobil-Erfahrung, die sich an die Vorlieben des Benutzers anpassen lässt.

Der SAP-Kunde VMware erhielt bei der TDWI-Konferenz den Best Practices Award für Strategien zur Datenverwaltung. Das TDWI prämiert mit dieser Auszeichnung Unternehmen, die nachweislich bewährte Verfahren bei der Entwicklung, Bereitstellung und Wartung von Datenmanagementlösungen einsetzen.

Weitere Informationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @sapnews.

Ansprechpartner für die Presse:

Cathrin von Osten, SAP, +49 (6227) 7-63908, cathrin.von.osten@sap.com, CET

Melanie Saß, FleishmanHillard, +49 (211) 54087 724, melanie.sass@fleishmaneurope.com, CET

Pressebereich im SAP News Center; press@sap.com

 

 

Tags: , ,

Leave a Reply