Soccer team in a huddle

Standardlösung für höhere Prozesseffizienz in der Automobilindustrie

Feature | 20. Mai 2013 von Sonja Becher 0

Kurze Innovationszyklen, steigender Kostendruck, hohe Qualitätsansprüche: Ohne innovative IT-Produkte sind die vielfältigen Anforderungen in der Automobilindustrie kaum zu bewältigen. Mit einer SAP-basierten Lösung der abat+ GmbH lässt sich die Prozesseffizienz steigern.

Mit dem modular aufgebauten Manufacturing-Execution-System PLUS können Unternehmen im Automotive-Bereich alle Prozesse durchgehend abbilden und damit Individualentwicklungen ablösen. Die Software verbindet alle relevanten Bereiche – vom Rohbau über Sortier-Management, Lackierung und Montage bis hin zur Übergabe an den Vertrieb. Sie steuert die einzelnen Fertigungsschritte und fungiert als zentraler Baustein im Kundenauftragsprozess.

Zu den Kernfunktionen von PLUS zählen eine lückenlose Auftragsverwaltung sowie die Anlagen-, Karosserie- und Materialflusssteuerung. Ein automatisiertes Qualitätsmanagement erfasst zudem alle Fehler, die während der Produktion auftreten, und macht die Ursachen ausfindig.

PLUS besteht aus 30 unterschiedlichen Modulen und basiert auf einer serviceorientierten Architektur (SOA). So lassen sich neue Anforderungen oder Veränderungen schnell und kostengünstig umsetzten – egal ob es um Prozessanpassung, neue Standorte oder standortübergreifende Produktion geht.

Weitere Informationen:
Hier mehr über das Manufacturing-Execution-System PLUS erfahren.

Tags: ,

Leave a Reply