Steeb nun Cloud-zertifiziert

Feature | 27. August 2012 von Natasha Denby 0

Trotz der zunächst kritischen Haltung mittelständischer Unternehmen gegenüber Cloud Computing hatte sich All for One Steeb bereits frühzeitig mit der Konzeption einer Private Cloud Infrastruktur auseinandergesetzt. Diese wurde standortübergreifend über alle Ebenen ihrer High-End Rechenzentren ausgerollt. Zu ihren Schlüsseltechnologien für One-to-One – und One-to-Many-Dienste gehören NetApp (Storage) und VMware (Virtualisierung).

Standards für Sicherheit und IT-Service-Management auf dem Schirm

Mittlerweile gelangen zunehmend Daten aus SAP Anwendungen zu ausgewählten Cloud Service Providern. Grund dafür sind nicht nur wirtschaftliche Vorteile. Durch Zertifizierungen wie »SAP-Certified Provider of Cloud Services« müssen Top-Provider wie All for One Steeb regelmäßig höchste Standards für Sicherheit und IT Service Management Prozesse vorweisen.  Dieses bietet den Kunden eine Qualitätsgarantie und Transparenz auf dem Markt.

Auch zukünftig soll dieses Geschäft weiter kräftig wachsen. Nach 9 Monaten des Geschäftsjahrs 2011/12 verzeichnet die All for One Steeb AG bei den wiederkehrenden Dienstleistungen wie Outsourcing und Cloud Services ein Umsatzplus von 91 Prozent auf 49,9 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr, ihr Anteil am Gesamtumsatz von 109,5 Millionen Euro nach neun Monaten im laufenden Geschäftsjahr liegt demnach bei 46 Prozent.

Tags: , ,

Leave a Reply