Vorschau: SAP TechEd 2011

Feature | 31. Oktober 2011 von Christiane Stagge 0

A must-read preview for those attending SAPPHIRE NOW or SAP TechEd in Madrid (collage: SAP.info)

Die Top-Themen der SAPPHIRE NOW und SAP TechEd 2011 in Madrid. (Collage: SAP.info)

Das hat es noch nie gegeben: Zum ersten Mal in der Geschichte der SAP lässt der Konzern die beiden wichtigsten Messen SAPPHIRE NOW und SAPTechEd zusammen stattfinden. Während die Hausmesse SAPPHIRE NOW auf die strategische Ausrichtung der SAP, Produktvorstellungen und Roadmaps ausgelegt ist, geht es bei der TechEd um das Technische, sprich Technologieplattformen, Applikationen und Updates.

Es dürfte voll werden auf dem Messegelände „Feria“ in Madrid, wenn sich Kunden, Partner, Anwender, IT-Experten, Administratoren und Programmierer vom 8. bis 10. November dort treffen.
Die TechEd wird bereits am Dienstag, 8. November 2011, eröffnet. Ab 8 Uhr stehen die Türen für alle Besucher offen. Einen Tag später beginnt dann auch die SAPPHIRE NOW.

Auch wir von der Redaktion SAP.info sind nächste Woche vor Ort und werden Sie aus Madrid mit allen wichtigen Neuigkeiten versorgen.

Sich aus den über 650 Sessions eine persönliche Agenda für die Messe zusammenzustellen ist gar nicht so leicht. Damit Sie nicht den Überblick verlieren, haben wir die wichtigsten Vorträge, Demo-Sessions und Workshops vorab für Sie zusammengestellt. Lesen Sie auf den nächsten Seiten:

Tanz, Akrobatik, Show: Cirque du Soleil (Screenshot: SAP AG)

Tanz, Akrobatik, Show: Cirque du Soleil (Screenshot: SAP AG)

Alles live: Keynotes, Akrobaten und Anastacia

Die Keynotes der SAP-Führungsriege sind ein absolutes Muss, denn hier werden die wichtigsten Produktankündigungen für das kommende Jahr gemacht.  Hasso Plattner, der bereits auf der SAPPHIRE NOW in Orlando im Mai seinen Auftritt hatte, ist in Madrid nicht dabei. Stattdessen wird Vorstandssprecher Jim Hagemann Snabe am Mittwoch, 9. November,  von 9 bis 10.30 Uhr über mobile Software, In-Memory-Technologie und Cloud Computing reden.
Ein weiteres Highlight ist die Keynote von Vishal Sikka am Donnerstag von 9 bis 10.30 Uhr. Auf der TechEd im vergangenen Jahr hat der Technikchef SAP HANA vorgestellt. In diesem Jahr sind weitere Ankündigungen im Bereich In-Memory zu erwarten. So laufen bereits jetzt einige BI-Anwendungen auf SAP HANA. Es ist geplant, dass auch andere Lösungen wie Business One die In-Memory-Lösung SAP HANA unterstützen sollen, siehe Artikel Geplant: Business One auf SAP HANA.

Livekonzert: Anastacia

Der letzte Messeabend endet wie immer mit einem großen Showspektakel: Am Donnerstag, 10. November, kommen alle Teilnehmer in den Genuss einer Aufführung von Cirque du Soleil – einem modernen Zirkus, der auf Tierdressuren verzichtet und stattdessen  Artistik, Theaterkunst und Livemusik miteinander verbindet. Danach wird es richtig heiß: Anastacia gibt ein Live-Konzert exklusiv für alle Messebesucher.

Damit Sie nichts verpassen, halten Social Media-Kanäle wie YouTube, Facebook oder Twitter Sie  in Echtzeit auf dem Laufenden. Mit @SAPTechEd und @SAPPHIRENOW können Sie die Ereignisse auf Twitter verfolgen und mit den Hashtags #SAPTechEd und #SAPPHIRENOW kommentieren. Außerdem sind Sie eingeladen, auf die Facebook-Pinnwand von SAP TechEd zu schreiben.

Weitere Informationen finden Sie auch im SAP Social-Media-Newsroom

SAP HANA ist eines der Schwerpunktthemen der SAP TechEd 2011 (Foto: Frank Völkel)

SAP HANA ist eines der Schwerpunktthemen der SAP TechEd 2011 (Foto: Frank Völkel)

SAP TechEd: Agenda Highlights

Bereits zum 15. Mal treffen sich IT-Manager, Entwickler, Programmierer und Administratoren auf der SAP-Technikmesse, um sich über Trends und Produktneuheiten zu informieren. Schwerpunktthemen sind in diesem Jahr In-Memory-Technologie, Cloud Computing, mobile Software, SAP NetWeaver Plattform und Business Analytics. Es gibt zahlreiche Workshops und Demo-Sessions, in denen Besucher die neuen Applikationen direkt ausprobieren können. Sessions wie „Meet the Speaker“ oder „Expert Networking“ bieten Gelegenheit für Wissensaustausch. Nicht verpassen sollten Sie auch die Partnerausstellung. Hier finden Sie alle Aussteller im Überblick.

Die Workshops, Vorträge und Produktdemos finden in den einzelnenTracks, sprich Themenbereichen, statt.  Insgesamt gibt es acht Tracks:

  • Technology Overview and Infrastructure
  • Application Lifecycle Management
  • Business Intelligence and Performance Management
  • Enterprise Information Management
  • Business Process Management, Integration and Collaboration
  • Custom Development
  • Security, Compliance, identity, Access Management
  • Mobile

Wir haben die interessantesten Themen für Sie zusammengestellt.

Dienstag, 8. November 2011

  • The SAP On-Demand Platform Strategy, 9:45- 10:45 Uhr
  • ABAP Development on SAP NetWeaver Leveraging In-Memory Computing Technology Lecture, 11:00- 12:00 Uhr
  • Upgrading and Migrating to SAP BusinessObjects GRC 10.0, 11:00-12:00 Uhr
  • Building Mobile iPhone Applications for Business ByDesign Using ByD Studio, 11:00-13:00 Uhr
  • Implementing SAP In-Memory Appliance (SAP HANA),  11:00- 13:00 Uhr
  • Integrating SAP In-Memory Appliance (SAP HANA) Into Your System Landscape, 11:00-12:00 Uhr
  • SAP HANA Roadmap, 12:00- 13:00 Uhr
  • Handling Landscape Data with SAP Solution Manager 7.1, 14:00-14:30 Uhr
  • SAP BusinessObjects Mobile, 15:00-17:00 Uhr
  • On-Demand Plaform Application Development – Overview and Roadmap, 16:45-17:45 Uhr
  • SAP NetWeaver Gateway Roadmap, 18:00- 19:00 Uhr

Mittwoch, 9. November 2011

  • How to Build Stunning SAP BusinessObjects Mobile Reports and Dashboards, 11:00-13:00 Uhr
  • SAP NetWeaver Portal: Overview and Roadmap, 12:00-13.00 Uhr
  • Upgrade to SAP Solution Manager 7.1, 14:15-15:15 Uhr
  • SAP NetWeaver Business Warehouse: Powered by SAP HANA, 14:30- 16:30 Uhr
  • Upgrading to SAP BusinessObjects Business Intelligence 4.0, 14:15-15:15 Uhr
  • Best Practices for SAP HANA and SAP BusinessObjects Business Intelligence 4.0, 17:00-19.00 Uhr
  • Business ByDesign Add-Ons: Build on Top of the ByDesign Platform, 18:00-19:00 Uhr
  • SAP Business One Mobile Application for SME,  19:15-20:15 Uhr

Donnerstag, 10. November 2011

  • How to Upgrade to SAP NetWeaver Portal 7.3, 11:00-13:00 Uhr
  • SAP Solution Manager 7.1: Upgrade & Migration from 7.0, 13:00-13:30 Uhr
  • HTML5@SAP, 13:30-14:00 Uhr
Die Partner-Ausstellung sollten Sie nicht verpassen. (Screenshot: SAP AG)

Die Partner-Ausstellung sollten Sie nicht verpassen. (Screenshot: SAP AG)

SAPPHIRE NOW – Agenda Highlights

Vom 9. bis 10. November finden  auf der SAPPHIRE NOW über 500 Workshops und Trainingseinheiten statt.
Die Messe ist in vier Campuse unterteilt: Business Analytics, Mobility, Run Better und Technology Innovation. Daneben gibt es den „Meet Our Customers“ Pavillion und das „Executive Meeting-Center“.
Auf dem Campus finden 20 minütige Präsentationen statt und Diskussionrunden, die in der Regel 30 Minuten dauern. Auch in den 45minütigen Microforen können Sie mit SAP-Experten diskutieren. In den Test-Drive-Sessions können Sie die neuen Funktionen der Software selbst ausprobieren.

Die Highlights der SAPPHIRE NOW:

Mittwoch, 9. November 2011

  • Understanding the Road Map for SAP HANA with SAP NetWeaver BW, 13:00-13:45 Uhr
  • Run Better with Mobile Version of SAP ERP Human Capital Management Solution, 13:00-13:20 Uhr
  • SAP Sales OnDemand: Work Smarter, Sell Better, and Close,13:30- 13:50 Uhr
  • Introduction to SAP’s Cloud Strategy, 13:30-13:50 Uhr
  • What’s Next in Mobility for Service: Looking Ahead,  13:30-13:50 Uhr
  • Connect, Create, Control, and Consume with Sybase Unwired Platform, 13:30- 13:50 Uhr
  • Impact of HTML5 on Mobile Enterprise Applications, 15:00-15:45 Uhr
  • SAP HANA Platform for Use in Banking: A Game Changer for Banking Business? 16:00-16:45 Uhr
  • Enterprise-Grade Mobile Apps for Android, 17:00- 17:45 Uhr
  • What’s New in SAP Business ByDesign, 17:30-17:50 Uhr

Donnerstag, 10. November 2011

  • SAP HANA Platform and Mobile Analytics: A Customer’s Best Practices, 11:00-11:45 Uhr
  • SAP NetWeaver Business Warehouse 7.3: Update and Impact of SAP HANA,  14:00-14:45 Uhr
  • Getting Started with an SAP HANA Platform Implementation,  14:00-14:30 Uhr
  • Mobility Executive Briefing Series 1: SAP’s Mobility Vision and Strategy, 15:00-15:20 Uhr

Tags: , , ,

Leave a Reply