TimeVision heißt künftig Aquire

Feature | 21. Juni 2005 von admin 0

Als Marktführer für automatisierte Organigrammerstellung und Unified Workforce Intelligence wird Aquire Produkte, Services und strategische Ausrichtung gemäß dieser Maxime erweitern. “Wir sind stolz auf das Vertrauen von weltweit 1.900 Kunden. Unsere Lösungen bilden heute mehr als sechs Millionen Menschen in 123 Ländern in Organigrammen ab”, sagte Lois Melbourne, CEO und Mitbegründerin von
TimeVision, jetzt Aquire. “Automatisierte Organigramme bleiben auch weiterhin einer unserer Eckpfeiler. Aufgrund unserer Kerntechnologie sind wir heute jedoch in der Lage, weitergehende Problemstellungen des Personalmanagements in Zusammenhang mit Compliance, Risikobegrenzung, Finanzplanung und Budgetierung zu lösen.”
Vor elf Jahren begründete Aquire, vormals TimeVision, das Segment der automatisierten Organigrammerstellung. “OrgPublisher for Intranets” war die erste Organigrammsoftware, die Unternehmen sofortigen Zugriff auf bestehende Human-Resource-Daten gab und diese blitzschnell visualisierte. “OrgPublisher for SAP solutions” bietet Anwendern eine flexible Schnittstelle, um Personaldaten direkt aus dem SAP-System zu extrahieren. “OrgBuilder” kumuliert Personal- und Finanzdaten aus verschiedenen Quellen und präsentiert die korrelierten Informationen in einer leicht verständlichen Übersicht. Die Kombination aus detaillierten Finanzkennzahlen und Berichtstrukturen hilft Führungskräften, Entscheidungen hinsichtlich Personalplanung, Compliance und Budgetierung schneller und effizienter zu fällen.
“Eine Namensänderung ist ein bedeutender Schritt für ein Unternehmen und wirft bei Kunden, Interessenten und Mitbewerb Fragen auf”, sagte Ross Melbourne, CTO und Mitbegründer. “Wir wollen daher dediziert klarstellen, dass sich vier grundlegende Elemente nicht verändert haben und sich auch nicht ändern werden: die Ausrichtung auf HR, der Anspruch, das Management und die Eigentumsverhältnisse.” Aquire genießt eine hohe Reputation als Hersteller von Managementlösungen für Human Resources. Das Flaggschiff “OrgPublisher” wird weiter ausgebaut; ebenso werden neue Produkte entwickelt, die Personalleiter bei der Verwaltung der Mitarbeiterdaten und der Organisationsstruktur aktiv unterstützen. Unverändert ist auch die oberste Priorität des Unternehmens, Kunden und Partnern einzigartigen Service und Support zu bieten. Zudem wird es weder Veränderungen im Management-Team noch in den Eigentumsverhältnissen geben. Das Unternehmen bleibt Eigentum seiner Gründer Lois und Ross Melbourne und wird weiterhin von ihnen geleitet. Auch unter dem Namen Aquire wird das Unternehmen den Markt mit innovativen Produkten und herausragendem Kundenservice dominieren. Das hohe Engagement für jeden einzelnen Kunden hat dem Unternehmen weltweit Respekt eingebracht, der sich unter anderem auch an Partnerschaften mit Marktführern wie SAP, Oracle und Peoplesoft zeigt.

Quelle: Acquire

Leave a Reply