Soccer team in a huddle

Transportdienstleister nahtlos in die SAP-Supply-Chain integrieren

7. April 2014 von Anja Paschke-Hess 0

Das Mannheimer SAP-Logistikberatungshaus HPC bietet eine innovative Möglichkeit, Kurier-, Express- und Paketdienstleister sowie Speditionen komfortabel in die Anwendung SAP Extended Warehouse Management (SAP EWM) zu integrieren.

Die von HPC entwickelte Schnittstelle HPC.EWM Carrier Integration Interface (CIIF) führt das im Standard von SAP EWM enthaltene Express Shipment Interface (ESI) und das Carrier Integration Back-End des Stuttgarter IT-Dienstleisters AEB zu einer schlanken Lösung zusammen. Der Grund: Mit dem ESI-Framework gestaltet sich die Anbindung von Transportdienstleistern (Carrier) und deren spezifischen Anforderungen recht komplex. Die Lösung von HPC nutzt den ESI-Standard, um über nur eine Schnittstelle das Carrier Integration Back-End von AEB anzusteuern. AEB wiederum wickelt die Anbindung der Transportdienstleister ab. Die Unternehmen haben so alle Carrier nahtlos in SAP EWM integriert und profitieren zudem von den Vorteilen einer wartungsarmen, intuitiven und schlanken Lösung.

Weitere Informationen:
Hier mehr über die Logistiklösungen von HPC erfahren.

Tags: ,

Leave a Reply