Soccer team in a huddle

Studie: Vertrauen zu externen IT-Partnern ist für den Mittelstand in Deutschland wichtiger als Kostenfrage

Newsbyte | 20. November 2017 von SAP News 8

Mehr als zwei Drittel von 300 befragten Unternehmen aus dem deutschen Mittelstand geben an, dass sie sich stark auf ihre externen Technologie-Partner verlassen, so das Ergebnis der Studie* „The New Psychological Contract” von SAP.

Zudem geben sieben von zehn IT-Verantwortliche gegenseitiges Vertrauen als entscheidend bei der Wahl eines IT-Partners an (74 Prozent), gefolgt von einer guten Zusammenarbeit (69 Prozent). Kosten sind dagegen nur bei 57 Prozent der mittelständischen Unternehmen sehr wichtig. Für sieben von zehn Unternehmen sind Vertrauen und kulturelles Verständnis wichtigere Faktoren bei der Wahl eines Partners als ein kostengünstiger Service. Sieben von zehn der befragten Firmen schätzen die Beratungsleistung externer IT- und Technologie-Partner (74 Prozent) und dass sie ihre Bedürfnisse und Risiken korrekt bewerten (70 Prozent).

Klicken Sie auf die Grafik um zur Studie zu gelangen.

„Der Wert von Unternehmenspartnerschaften ergibt sich aus der Qualität der Beziehung“, sagt Christian Mehrtens, Leiter des Geschäftsbereichs Mittelstand und Partner bei SAP Deutschland. „Neben den technischen Aspekten sind gegenseitiges Vertrauen und Verständnis wesentliche Voraussetzungen für eine profitable Geschäftsbeziehung. Unternehmen haben bereits erkannt, dass stabile Partnerbeziehungen entscheidend zum Erfolg ihrer Unternehmen beitragen.“

Darum prüfe wer sich bindet

Der internationale Vergleich zeigt, dass die Geschäftsbeziehungen in den USA sogar noch stärker von persönlichen Beziehungen geprägt sind als in Deutschland: Mehr als drei Viertel (78 Prozent) der befragten US-amerikanischen IT-Verantwortlichen haben zu ihren IT-Partnern eine besonders persönliche Beziehung. In Deutschland ist das nur für die Hälfte (55 Prozent) der befragten Unternehmen der Fall. Entsprechend planen drei Viertel der Unternehmen in den USA, die Partnerschaft langfristig zu erhalten (74 Prozent). In Deutschland liegt dieser Wert bei 62 Prozent.

*Die Studie untersuchte die Erwartungen von kleinen und mittelständischen Unternehmen an ihre Geschäftspartner im Technologie- und Software-Bereich sowie ihre Kompatibilität. Im Rahmen der Erhebung wurden im Oktober 2017 insgesamt 600 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen mit 100 bis 4.999 Mitarbeitern in Deutschland und den USA befragt.

Die Infografik zur Studie finden Sie hier: Link

Die Highlights der Studie finden Sie hier: Link

Weitere Presseinformationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @SAPdach.

Ansprechpartner für die Presse:

Angelika Merz, +41 (58) 871-7216, angelika.merz@sap.com, CET
Enno Hennrichs, FleishmanHillard, +49 (89) 230 31 627, enno.hennrichs@fleishmaneurope.com, CET

Tags:

Leave a Reply