Mit SAP weiter auf Wachstumskurs

Feature | 18. Oktober 2007 von admin 0

Mit SAP unterstützt das 350-Mrd-Dollar-Unternehmen sein internationales Wachstum und kann effizienter auf veränderte Anforderungen und neue rechtliche Rahmenbedingungen reagieren. Nach umfassender Evaluierung der vorhandenen Finanzinformationssysteme entschied sich Wal-Mart für SAP ERP Financials, da die Anwendung den aktuellen wie zukünftigen Anforderungen des kontinuierlich wachsenden Unternehmens optimal gerecht wird:

„Technologie hat bei Wal-Mart schon immer eine zentrale Rolle gespielt und maßgeblichen Anteil an unserem Wachstum und Erfolg”, betont Rollin Ford, Executive Vice President und CIO des Handelskonzerns. „Wir sind davon überzeugt, dass SAP dank ihrer langjährigen internationalen Erfahrung im Bereich Finanzsysteme auch unserem stetig wachsenden Unternehmen zu mehr Flexibilität und höherer Skalierbarkeit verhelfen wird.”

Wal-Mart plant die weltweite Einführung der SAP-Lösung in mehreren Schritten. Die erste Phase konzentriert sich auf den Austausch verschiedener Altsysteme und vollzieht die Integration der SAP-Lösung in bestehende Wal-Mart-Systeme. Diese Phase wird voraussichtlich im Jahr 2010 abgeschlossen sein.

„SAP ist sehr erfolgreich darin, globale Handelsunternehmen bei der Umsetzung ihrer Management- und Wachstumsziele zu unterstützen”, erklärt Bill McDermott, Präsident und CEO, SAP Americas and Asia Pacific Japan. „Wir helfen den Konzernen, Wettbewerbsvorteile zu erreichen, die Kundenzufriedenheit zu steigern und die Betriebskosten zu senken. Die Zusammenarbeit mit Wal-Mart ist ein weiterer Beleg für unseren Anspruch, maßgeschneiderte Lösungen für komplexe Einzelhandelsprozesse zu liefern. Mit Wal-Mart kann die SAP nun den weltweit umsatzstärksten Einzelhändler zu ihren Kunden zählen.“

Tags:

Leave a Reply