Weniger Aufwand für SAP-Solution-Manager-Projekte

Feature | 11. Juli 2006 von admin 0

Ein weiterer markanter Schritt in der Zusammenarbeit von SAP AG und IBIS Prof. Thome AG stellt die aktuell freigegebene Funktionalität dar, die den SAP Solution Manager 4.0 und RBE Plus verbindet. Durch die Verfügbarkeit der neuen Funktion „RBE Plus for SAP Solution Manager 4.0“ ist ab sofort die automatische Evaluierung der Geschäftsprozesse nicht mehr nur im SAP Solution Manager 3.2, sondern jetzt auch für die Version 4.0 möglich. Der Einsatz dieser Technik erlaubt eine drastische Beschleunigung von Implementierungs- und Upgradeprojekten mit dem SAP Solution Manager. Erfahrungen aus den ersten 15 Projekten belegen, wie hoch der Aufwand – ohne den Einsatz entsprechender IT-Lösungen – für die korrekte Modellierung der genutzten Prozesse im SAP Solution Manager ist. So muss bei 165 aktiven Prozessen der manuelle Modellierungsaufwand mit über 44 Personentagen angesetzt werden. Dahingegen kann der initiale Aufbau des Prozessmodells mit Unterstützung des RBE-Plus-Werkzeuges schon nach acht bis zehn Personentagen abgeschlossen werden. Demnach liegt die Zeit- und Kostenersparnis durch den Einsatz von „RBE Plus for SAP Solution Manager“ bei über 75 Prozent.
Mittels der RBE-Plus-Technologie werden aus den produktiven SAP-Systemen alle aktiv genutzten Geschäftsprozesse ermittelt. Diese Ergebnisse werden über die neue, zusammen mit der SAP AG entwickelte, Schnittstelle in ein vorhandenes SAP-Solution-Manager-Projekt importiert und so das individuelle Prozessmodell des analysierten Systems aufgebaut (Blueprint). Ein weiterer Vorteil dieser Art des Imports ist, dass die Elemente, die in den projektspezifischen Blueprint kopiert wurden, Upgrade-fähig sind. Dies bedeutet, dass die vollständige Upgrade- und Abgleichfunktionalität des SAP Solution Manager auch für das importierte Prozessmodell genutzt werden kann. Zwingend erforderlich ist dies, wenn beispielsweise ein Release-Wechsel mit Hilfe des SAP Solution Manager durchgeführt werden soll oder ein neues Content-Release der SAP zusätzliche oder angepasste Informationen einzelner Elemente liefert. „RBE Plus for SAP Solution Manager der ideale Weg zu einem automatischen und durch Echtdaten verifizierten Prozessmodell. Hinzu kommt der Qualitätsgewinn durch Nachvollziehbarkeit und Zusatzauswertungen“, erklärt Dr. Andreas Hufgard, Vorstand der IBIS Prof. Thome AG.

Quelle: IBIS Prof. Thome AG

Leave a Reply