SAP Quality Awards 2018: And the winners are…

SAP Newsbyte – 8. März 2018 – Am diesjährigen SAP Live Campus in Basel hat SAP Schweiz die SAP Quality Awards 2018 in Gold, Silber und Bronze vergeben. Gold-Preisträger sind die Swisscom AG, Glencore International AG und petZEBA AG. SAP Schweiz zeichnet seit 2008 alljährlich Kunden mit dem Quality Award aus, die bei der Planung und Durchführung von Implementierungsprojekten mit herausragenden Leistungen auffallen.

Erfolgreiche SAP-Implementierungen zeichnen sich aus durch gute Projektplanung auf hohem Qualitätsniveau und die Konzentration auf schnelle und kostengünstige Umsetzungen nahe am SAP-Standard. Bewertet werden die Projekte mit Hilfe von zehn von SAP empfohlenen Qualitätsprinzipien, deren Beachtung bei der Implementierung von Standardsoftware bessere Resultate verspricht. Ziel sind Projektergebnisse, die einen Business Value erzeugen und der Forderung nach kurzen Einführungszyklen bis zur Nutzenentfaltung gerecht werden. Mit den Awards zeichnet SAP Kunden aus, die durch Exzellenz in SAP-Projekten Beachtung finden. Gleichzeitig werden die Entstehung einer Gemeinschaft von «Thought Leaders» gefördert und die Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern verstärkt.

2018 vergab SAP Schweiz Quality Awards in drei Kategorien. Die Kategorie «Business Transformation» umfasst Grossprojekte mit mehr als 500 Anwendern, einer Projektdauer von über 6 Monaten und einem Aufwand von mehr als 900 Personentagen. Unter die Kategorie «Fast Delivery» fallen kleine und mittlere Projekte mit weniger als 600 Anwendern, einer Projektdauer von maximal 7 Monaten und einem Projektaufwand von weniger als 1000 Personentagen. In der Kategorie «Innovation» werden Projekte unterschiedlicher Grössen aus, die SAP-Software innovativ einsetzen.

SAP Schweiz konnte dieses Jahr neun Projekte von in der Schweiz tätigen Unternehmen auszeichnen, die mit ihren Projekten den Award-Anforderungen in besonderem Masse entsprachen.

Die diesjährigen Gewinner der SAP Quality Awards in der Kategorie «Business Transformation» sind:

  • Gold: Swisscom AG für das Projekt OneERP, das zwei komplette ERP- und BW-Landschaften für 19’000 Anwender zusammenlegte. Das gleichzeitige Redesign und die Harmonisierung der Business-Prozesse brachten betriebswirtschaftliche Mehrwerte in mehrfacher Hinsicht: So reduzieren sie die Systemkosten, verbessern die Reaktionsfähigkeit auf organisatorische Veränderungen und vereinfachen unter anderem die Material-Stammsatzpflege. Unterstützt wurde das Projekt von der hauseigenen Beratung.
  • Silber: Mondelez Europe Services GmbH für die weitgehende Transformation der bestehenden globalen ERP-Landschaft. Einerseits wurde der regionalen Umgestaltung des Konzerns Rechnung getragen und wichtige Business Prozesse neu abgebildet. Andererseits gestaltete der Lebensmittelkonzern die globalen Supply-Chain-Prozesse neu und vereinfachte sie im gleichen Zug. Beide Teilprojekte unterstützen die globale Wachstumsstrategie von Mondelez. Beratungspartner: DXC Technology.
  • Bronze: AXA Group Solutions Switzerland für die Einführung einer «State of the Art» Reporting-Lösung, umgesetzt mit SAP BusinessObjects Enterprise für rund 2000 Anwender. Beratungspartner: Sybit & Peers AG.

Die Gewinner der SAP Quality Awards 2017 in der Kategorie «Fast Delivery» sind:

  • Gold: Petzeba AG für die erfolgreiche Einführung von SAP Business ByDesign. In nur vier Monaten hat das im Tierfutterhandel tätige Kleinunternehmen Business-Prozesse nahe am SAP Standard umgesetzt. Die Cloud-Lösung befreit von der Notwendigkeit einer eigenen IT und erlaubt den rund 25 Anwendern heute ein wesentlicher effizienteres Arbeiten. Beratungspartner: Agilita AG.
  • Silber: Bühler AG für eine der weltweit ersten Einführungen von SAP Product Lifecycle Costing. Der Einsatz der neuen SAP-Lösung für die frühe Produktkostenkalkulation erlaubt dem Schweizer Technologiekonzern wesentlich kürzere Vorlaufzeiten für die komplexen Kosten- und Preisberechnungen seiner Produkte. Dadurch kann er sich schneller an neue Marktgegebenheiten anpassen. Beratungspartner: SAP Digital Business Services.
  • Bronze: Elektrizitätswerk Stadt Zürich für die Umsetzung neuer integrierter Budget- und Forecast-Prozesse basierend auf SAP BW (Plattform für Enterprise Data Warehousing) und SAP BPC (Planung und Finanzkonsolidierung). Das in neun Monaten umgesetzte Projekt reduziert in der städtischen Dienstleistungsabteilung den Aufwand für manuelle, administrative Planungstätigkeiten, Damit können sich diese Abteilungen ganz ihrer Kernaufgabe, der Planung, widmen. Beratungspartner: Novo Business Consultants AG.

Die Award-Gewinner in der Kategorie «Innovation» sind:

  • Gold: Glencore International AG für die Einführung von SAP S/4 HANA (Financials und Business Intelligence, BI). In nur 14 Monaten führte das im Rohstoffhandel tätige Unternehmen die neueste SAP ERP-Software weltweit in 30 Ländern bei über 400 ihrer Firmen ein. Damit konnte der Konzern bereits signifikante Verbesserung der Geschäftsablaufe und Kosteneinsparungen realisieren. Der Übergang zum neuen System verlief dank dem Einsatz der innovativen «Near-Zero-Downtime»-Technologie von SAP nahezu unterbrechungsfrei. Beratungspartner: Illumiti.
  • Silber: Migros Genossenschaftsbund für die neue E-Commerce-Plattform, die als zentrales Backend die verschiedenen Online-Shops des grössten Schweizer Detailhändlers bedient. Die neue Lösung auf der Basis von SAP Hybris Commerce bringt signifikante Synergie- und Kostenvorteile mit sich. Zudem können neue Online-Shops wesentlich schneller aufgeschaltet werden. Projektpartner: Netconomy.
  • Bronze: Baumann Koelliker Gruppe für die Einführung von S/4 HANA. Die in der Elektroinstallation tätige Gruppe brachte als «Early Adopter» nach zwölfmonatiger Projektarbeit die heterogenen Softwarelösungen ihrer 14 Firmen auf das neue zentrale ERP-System. Mit diesem wichtigen Schritt in die digitale Transformation hat das mittelständische Unternehmen ein leistungsstarkes Fundament für den Ausbau und die Weiterentwicklung gelegt. Beratungspartner: Agilita AG.

Die Gold-Gewinner aus der Schweiz nehmen automatisch am SAP Quality Award Europe teil. Die Gewinner der Quality Awards auf europäischer Ebene werden im 1. Quartal 2019 bestimmt.

Bild: Die Schweizer Gewinner der SAP Quality Awards 2018

Informationen zu SAP
Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP SE Firmen jeder Grösse und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Ungefähr 365 000 Kunden setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.ch oder www.sap.de.

Ansprechpartner für die Presse
Stephanie Freise
Corporate Communications & Media Relations
SAP (Schweiz) AG
Althardstrasse 80
8105 Regensdorf
Tel. +41 58 871 67 15
Mobil +41 79 214 45 81
E-Mail: stephanie.freise@sap.com
Twitter: @stfreise

Hinweis an die Redaktionen
Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles, sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.