SAP Campus Basel – Das intelligente Unternehmen: Fit für die Zukunft

SAP NEWSBYTE – 20. Februar 2019 – Als führender IT- und Business-Kongress der Schweiz greift der SAP Campus Basel aktuelle Trends und zukünftige Entwicklungen auf. Auch dieses Jahr stehen Wissensvermittlung, Erfahrungsaustausch und das Live-Erlebnis innovativer Lösungsansätze im Mittelpunkt. Unter dem Motto «Explore the Future of Intelligence» treffen sich während zwei inspirierenden Tagen Thought Leaders und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und IT auf dem SAP Campus, um über Voraussetzungen und Möglichkeiten des intelligenten Unternehmens von morgen zu diskutieren. Der gemeinsame Blick in die Zukunft, Wissenstransfer und wertvolles Networking prägen den Anlass gleichermassen. Er findet am 3. und 4. April 2019 im Congress Center der Messe Basel statt.

Der Grossanlass richtet sich sowohl an Business- als auch an IT-Entscheider. Beiden Zielgruppen ist ein eigener Tag gewidmet, der auf ihre spezifischen Interessen ausgerichtet ist. Beide Tage beginnen mit Keynotes, auf die parallel geführten Fachvorträge, Kundenbeispiele, Live-Vorführungen und Diskussionsrunden folgen.

Business Summit – 3. April 2019
Der Eröffnungstag steht ganz im Zeichen der Veränderungen im Business, die durch intelligente Technologien wie künstliche Intelligenz (KI), maschinelles Lernen, Blockchain und das Internet der Dinge ausgelöst werden. Nach den Einführungsreferaten von Luka Mucic, Finanzvorstand SAP SE, und Chris Barton, Gründer der Musikerkennungs-App Shazam, geht es in die Details. Der Starmind-Gründer Pascal Kaufmann stellt die Symbiose von Mensch und Maschine ins Zentrum seines KI-Referats. Michael Wade, Professor für Innovation und Strategie an der renommierten Wirtschaftshochschule IMD, deckt fünf klassische Fehler bei der digitalen Transformation auf und erläutert, wie sich diese vermeiden lassen. Andere Sessions thematisieren die Rolle von Customer Experience in der Digitalisierung, die Skalierung digitaler Geschäftsmodelle oder die strategische Transformation von Geschäftsprozessen.

Expert Summit – 4. April 2019
Am Tag für Entscheidungsträger aus IT und Entwicklung steht die Diskussion über digitale Strategien, neueste Technologien und konkrete Anwendungen für das intelligente Unternehmen der Zukunft im Zentrum. Den Campus-Tag eröffnet Sindhu Gangadharan, Global Vice President and Head of Integration bei SAP, mit einem Überblick über Strategie, Plattformen und Lösungen von SAP für das intelligente Unternehmen. Eine zweite Keynote blickt aus der Anwenderperspektive auf die Intelligenz in geschäftlichen Prozessen. Martin Petry, CIO bei Hilti, erläutert, welche Bedeutung das Core-System SAP S/4HANA für den erfolgreichen Wandel zum intelligenten Unternehmen hat. Die anschliessenden Sessions und Demos vertiefen einzelne Aspekte intelligenter Technologien und Lösungen anhand von Use Cases, Kundenbeispielen und Live-Vorführungen. Schwerpunkte bilden die Customer Experience (CX), SAP S/4HANA, Cloud-Lösungen sowie intelligente Prozesse. Als besonderen Leckerbissen hält der Expert Summit ein Panel mit Kunden bereit, die über ihre Erfahrungen und Pläne mit SAP S/4HANA berichten. Mit von der Partie sind unter anderem die CIO von Ammann Group und Komax.

Highlights
Auch dieses Jahr wartet der SAP Live Campus mit einer Reihe von spannenden Anwendungsbeispielen bei Kunden auf. McLaren zeichnet den Weg zu intelligenten Lieferketten nach, der zu tieferen Lagerbeständen, besserer Anlagenauslastung und höherer Stabilität der Supply Chains führte. Die Digitalisierung der Versorgungskette ist auch Thema beim Referat der Migros. Im Praxisbericht des Schweizer Baumaschinenherstellers Ammann Group dreht sich alles um die umfangreiche Überarbeitung und Erweiterung des Kundenportals auf der Basis neuester SAP-Technologien mit dem Ziel, ein positives und langfristiges Kundenerlebnis zu schaffen. In der Session von Vifor Pharma gewährt der Verwaltungsratspräsident persönlich einen Einblick in die Transformation eines Schweizer Logistikdienstleisters in einen globalen Pharma-Biotechkonzern. Weitere Beispiele aus der Praxis intelligenter Unternehmen stammen von den SBB und der SV Group, von Ypsomed, Mondelez und der holländischen Brauerei Swinkels Family Brewers.

Einen ebenso praktischen wie anregenden Einblick in das schlummernde Innovationspotenzial bietet auch der «Intelligent Enterprise Truck» – ein 25-Tönner, der digitale Transformation zum Live-Erlebnis macht und im mobilen «SAP Immersive Experience Room» mit diversen Szenarien inspirierende Impulse gibt. Auch im Truck wird Praxis grossgeschrieben: Verschiedene Beispiele aus der Schweiz zeigen, wie Unternehmen mit SAP Leonardo ihre Innovationen entwickelt und umgesetzt haben.

Neugestaltet und aufgewertet hat SAP Schweiz die Start-up-Zone: Sechs ausgewählte Jungunternehmen zeigen, wie sie mit intelligenten Technologien und neuen Geschäftsmodellen den Markt kräftig aufmischen wollen. Zum Abschluss jedes Tages küren die Besucher die innovativste Geschäftsidee. Die prominentere Positionierung des Start-Up-Bereichs steht im Zeichen des strategischen Anliegens von SAP, Innovation über die eigenen Firmengrenzen hinweg zu fördern.

SAP Campus Basel bietet ausgezeichnete Möglichkeiten, Keynote-Speaker, SAP-Führungskräfte sowie IT-Entscheider zahlreicher Organisationen zu treffen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Anmeldungen sind jederzeit möglich unter https://www.sapevent.ch/event/sapnow2019/registration/. Für Kunden und Interessenten ist der Eintritt kostenlos. Auf der Website finden sich alle Details zur Veranstaltung.

Weitere Presseinformationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @SAPdach.

 

Informationen zu SAP
Als Cloud-Company powered by SAP HANA ist SAP Marktführer für Geschäftssoftware und unterstützt Unternehmen jeder Grösse und Branche dabei, ihre Ziele bestmöglich zu erreichen: 77 % der weltweiten Transaktionserlöse durchlaufen SAP-Systeme. Unsere Technologien für maschinelles Lernen, das Internet der Dinge und fortschrittliche Analyseverfahren helfen unseren Kunden auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen. SAP unterstützt Menschen und Unternehmen dabei, fundiertes Wissen über ihre Organisationen zu gewinnen, fördert die Zusammenarbeit und hilft so, dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein. Wir vereinfachen Technologie für Unternehmen, damit sie unsere Software einfach und nach ihren eigenen Vorstellungen nutzen können. Unsere End-to-End-Suite aus Anwendungen und Services ermöglicht es mehr als 425’000 Kunden, profitabel zu sein, sich stets neu und flexibel anzupassen und etwas zu bewegen. Mit einem globalen Netzwerk aus Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Vordenkern hilft SAP die Abläufe der weltweiten Wirtschaft und das Leben von Menschen zu verbessern. Weitere Informationen unter www.sap.ch oder www.sap.de.

Ansprechpartner für die Presse:
Stephanie Freise
Corporate Communications & Media Relations
SAP (Schweiz) AG
Althardstrasse 80
8105 Regensdorf
Tel. +41 58 871 67 15
Mobil +41 79 214 45 81
E-Mail: stephanie.freise@sap.com
Twitter: @stfreise

# # #
Sämtliche in diesem Dokument enthaltenen Aussagen, die keine vergangenheitsbezogenen Tatsachen darstellen, sind vorausschauende Aussagen wie im US-amerikanischen „Private Securities Litigation Reform Act“ von 1995 festgelegt. Wörter wie „vorhersagen“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „voraussagen“, „beabsichtigen“, „planen“, „davon ausgehen“, „können“, „sollten“, „werden“ sowie ähnliche Begriffe in Bezug auf SAP sollen solche vorausschauenden Aussagen kennzeichnen. SAP übernimmt keine Verpflichtung gegenüber der Öffentlichkeit, vorausschauende Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren. Sämtliche vorausschauenden Aussagen unterliegen unterschiedlichen Risiken und Unsicherheiten, durch die die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen können. Auf die Faktoren, die das zukünftige finanzielle Abschneiden von SAP beeinflussen könnten, wird ausführlicher in den bei der US-amerikanischen „Securities and Exchange Commission“ (SEC) hinterlegten Unterlagen eingegangen, unter anderem im letzten Jahresbericht Form 20-F. Die vorausschauenden Aussagen geben die Sicht zu dem Zeitpunkt wieder, zu dem sie getätigt wurden. Dem Leser wird empfohlen, diesen Aussagen kein unangemessen hohes Vertrauen zu schenken.

© 2019 SAP SE. Alle Rechte vorbehalten.
SAP und andere in diesem Dokument erwähnte Produkte und Dienstleistungen von SAP sowie die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern. Zusätzliche Informationen zur Marke und Vermerke finden Sie auf der Seite http://www.sap.de/copyright.