Gabriel Wiskemann ist neuer HR Direktor von SAP Schweiz

SAP NEWSBYTE – 1. Juli 2019 – Mit sofortiger Wirkung wird Gabriel Wiskemann (*1966) Personalchef der SAP (Schweiz) AG. In dieser Funktion berichtet er direkt an Kathrin Haag, Regional Head of Human Resources der SAP-Region Middle & Eastern Europe. In seiner neuen Rolle ist Gabriel Wiskemann Mitglied der Geschäftsleitung von SAP Schweiz. Er tritt die Nachfolge von Enrico Palumbo an, der nach drei Jahren eine neue Rolle in der globalen HR-Organisation von SAP übernimmt.

Gabriel Wiskemann bringt 20 Jahre Erfahrung im Personalwesen mit. Zu seinen Spezialgebieten gehören Total-Rewards-Strategien, Performance Management, Personalentwicklung und Shared-Services-Ansätze.

Im Jahr 2000 trat Gabriel Wiskemann in das Unternehmen SAP ein, wo er zunächst im Kompensationswesen tätig war. Schon wenig später wurde er zum Head of Total Rewards für SAP Deutschland ernannt. 2010 übernahm er diese Funktion für die EMEA-Region (Europa, Naher Osten und Afrika). Die letzten fünf Jahre bekleidete er die Position des Global Head of Total Rewards. An seiner letzten Station als HR Direktor bei SAP in Afrika hat er die globale HR-Strategie für den afrikanischen Kontinent mit Fokus auf Menschen und Kultur umgesetzt. Zuvor konnte er sich unter anderem für die Konzeption und Implementierung neuer Anreizsysteme einen Namen machen.

«Mit seiner langjährigen Tätigkeit im Personalwesen und seiner internationalen Erfahrung ist Gabriel Wiskemann eine grosse Bereicherung für unser Managementteam. Wir freuen uns, dass wir ihn als HR Direktor gewinnen konnten und auf die zukünftige Zusammenarbeit.», betont Michael Locher-Tjoa, Managing Director der SAP Schweiz.

Gabriel Wiskemann hat zunächst an der Universität Bamberg Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Personalmanagement studiert, dann an der Universität Mannheim seine Promotion abgeschlossen. Seit 2001 ist er Gastdozent am Lehrstuhl für HR-Management an der Universität Mannheim. Parallel dazu hat er mit seinen Beiträgen zahlreiche Symposien und Seminare bereichert.

«Modernes HR-Management ist datengestützt und zugleich mitarbeiterorientiert. Vor diesem Hintergrund möchte ich die Erfahrungen unserer Mitarbeitenden und Manager mit den HR-Prozessen in den Mittelpunkt unserer Arbeit stellen. Wie schaffen wir flexible Arbeitsbedingungen als Kernpunkt des agilen Arbeitsplatzes? Wie leben wir eine inklusive Kultur im Unternehmen? Welche Anforderungen stellen wir an die Mitarbeiterführung? Ich freue mich riesig, für diese und weitere Fragen innovative Antworten zu erarbeiten», umreisst Gabriel Wiskemann seine Ziele.

Gabriel Wiskemann ist verheiratet und Vater eines Sohnes. Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit seiner Familie. Er ist ein begeisterter Fussballfan, dessen Herz für den FC Bayern München schlägt. Wenn noch Zeit für mehr bleibt, liest er ein Buch oder entspannt sich bei der Arbeit im Garten.

Bild: Gabriel Wiskemann, HR Direktor, SAP (Schweiz) AG

Weitere Presseinformationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @SAPdach.

Informationen zu SAP
Als die Experience-Company powered by the Intelligent Enterprise ist SAP Marktführer für Geschäftssoftware und unterstützt Unternehmen jeder Grösse und Branche dabei, ihre Ziele bestmöglich zu erreichen: 77 % der weltweiten Transaktionserlöse durchlaufen SAP-Systeme. Unsere Technologien für maschinelles Lernen, das Internet der Dinge und fortschrittliche Analyseverfahren helfen unseren Kunden auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen. SAP unterstützt Menschen und Unternehmen dabei, fundiertes Wissen über ihre Organisationen zu gewinnen, fördert die Zusammenarbeit und hilft so, dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein. Wir vereinfachen Technologie für Unternehmen, damit sie unsere Software einfach und nach ihren eigenen Vorstellungen einfach nutzen können. Unsere End-to-End-Suite aus Anwendungen und Services ermöglicht es mehr als 437.000 Kunden, profitabel zu sein, sich stets neu und flexibel anzupassen und etwas zu bewegen. Mit einem globalen Netzwerk aus Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Vordenkern hilft SAP die Abläufe der weltweiten Wirtschaft und das Leben von Menschen zu verbessern. Weitere Informationen unter www.sap.ch.

Ansprechpartner für die Presse
Stephanie Freise
Corporate Communications & Media Relations
SAP (Schweiz) AG
Althardstrasse 80
8105 Regensdorf
Tel. +41 58 871 67 15
Mobil +41 79 214 45 81
E-Mail: stephanie.freise@sap.com
Twitter: @stfreise

# # #
Sämtliche in diesem Dokument enthaltenen Aussagen, die keine vergangenheitsbezogenen Tatsachen darstellen, sind vorausschauende Aussagen wie im US-amerikanischen „Private Securities Litigation Reform Act“ von 1995 festgelegt. Wörter wie „vorhersagen“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „voraussagen“, „beabsichtigen“, „planen“, „davon ausgehen“, „können“, „sollten“, „werden“ sowie ähnliche Begriffe in Bezug auf SAP sollen solche vorausschauenden Aussagen kennzeichnen. SAP übernimmt keine Verpflichtung gegenüber der Öffentlichkeit, vorausschauende Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren. Sämtliche vorausschauenden Aussagen unterliegen unterschiedlichen Risiken und Unsicherheiten, durch die die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen können. Auf die Faktoren, die das zukünftige finanzielle Abschneiden von SAP beeinflussen könnten, wird ausführlicher in den bei der US-amerikanischen „Securities and Exchange Commission“ (SEC) hinterlegten Unterlagen eingegangen, unter anderem im letzten Jahresbericht Form 20-F. Die vorausschauenden Aussagen geben die Sicht zu dem Zeitpunkt wieder, zu dem sie getätigt wurden. Dem Leser wird empfohlen, diesen Aussagen kein unangemessen hohes Vertrauen zu schenken.
© 2019 SAP SE. Alle Rechte vorbehalten.
SAP und andere in diesem Dokument erwähnte Produkte und Dienstleistungen von SAP sowie die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern. Zusätzliche Informationen zur Marke und Vermerke finden Sie auf der Seite http://www.sap.de/copyright.