Fragen zur SAP TechEd an CTO Jürgen Müller

In wenigen Wochen ist es wieder soweit: Die SAP-TechEd-Konferenzen stehen an. Jürgen Müller, Mitglied des Vorstands und Chief Technology Officer (CTO) der SAP SE, wird die Keynote-Präsentationen bei allen drei Veranstaltungen diesen Herbst halten.

In diesem Exklusiv-Interview erklärt Müller, warum die SAP TechEd die ideale Plattform ist, um praktische Erfahrungen zu sammeln, zu lernen, Inspiration zu finden und Kontakte für die berufliche Weiterentwicklung zu knüpfen. Er gibt zudem einen kleinen Vorgeschmack auf die Themen seiner Keynote-Präsentationen.

Youtube

Click the button below to load the content from Youtube.

F: Auf welche drei Dinge können sich Softwareingenieure, Entwickler und andere Technologieexperten bei der SAP TechEd besonders freuen?

A: Obwohl ich heutzutage nicht mehr so viel programmieren kann, wie ich es gerne möchte, bleibe ich stets auf dem Laufenden und weiß, was Softwareingenieure und Entwickler benötigen, um erstklassige Arbeit zu leisten. Bei der SAP TechEd bieten sich ihnen unter anderem diese drei Möglichkeiten: Erstens haben sie die Gelegenheit, hochmoderne und intuitive Technologien zu erleben und auszuprobieren. Zweitens können sie experimentieren, ihre technischen Fähigkeiten im Rahmen der Veranstaltung erweitern und sich mit SAP-Experten und -Kunden direkt austauschen. Und drittens erfahren sie, wie sie effektive Software entwickeln, die sich einfach anpassen lässt und auf die sie stolz sein können, da sie damit Probleme aus der Praxis lösen.

Welche Rolle spielt die Vision des intelligenten Unternehmens in der Erlebniswirtschaft für die Teilnehmer der SAP TechEd?

Wir werden den Teilnehmern Werkzeuge und Technologien vorführen, die den Wandel zum intelligenten Unternehmen ermöglichen. Die Besucher erfahren, wie sie Experience- (X-Data) und operative Daten (O-Data) bestmöglich einsetzen, um die Prozesse von Kunden und Mitarbeitern zu optimieren. Unternehmen benötigen beispielsweise einen umfassenden Überblick darüber, was sich Kunden unter gutem Service vorstellen und wie sie bestimmte Marken oder Produkte wahrnehmen. Dasselbe gilt für das Mitarbeitererlebnis: Betriebe benötigen eine ganzheitliche Sicht des Mitarbeitererlebnisses, von der Anwerbung bis zur Pensionierung. Mithilfe einer detaillierten und integrierten Sicht auf alle Vorgänge sind Unternehmen in der Lage, den Grundstein für bahnbrechende Geschäftsergebnisse zu legen.

Bei der SAP TechEd lernen Teilnehmer, wie sich neue Anwendungen für das intelligente Unternehmen entwickeln, integrieren und erweitern lassen. Sie können praktische Erfahrungen mit dem breiten SAP-Portfolio an intelligenten Technologien sammeln, zum Beispiel künstliche Intelligenz (KI), maschinelles Lernen, Blockchain und das Internet der Dinge, um sich durch die Nutzung von X-Data und O-Data Wettbewerbsvorteile zu sichern.

Können Sie uns schon etwas über Ihre Keynote-Präsentation verraten?

Die diesjährigen Veranstaltungen und meine Keynote-Präsentationen in Las Vegas, Barcelona und Bangalore stehen ganz im Zeichen des intelligenten Unternehmens. Ich stelle wichtige Konzepte und Technologien vor, die das intelligente Unternehmen weiter vorantreiben – dazu gehören unser Technologieportfolio, Anwendungen für Geschäftsbereiche, umfassende Branchenlösungen und die Experience-Management-Suite.

Bei jeder SAP-TechEd-Veranstaltung wird die Technologieplattform im Mittelpunkt stehen. Ich werde die Entwicklung unserer digitalen Plattform erläutern, die Kunden umfassende, intelligente und unternehmensorientierte Services bietet. Die Teilnehmer erfahren, wie wir Entwicklern dabei helfen, die Technologieplattform umzusetzen – mit sofort einsatzbereiter Integration, Modularisierung, einfachen Erweiterungsmöglichkeiten und einem konsistenten Benutzererlebnis über verschiedene Geschäftsprozesse hinweg.

Wie hilft die SAP TechEd Teilnehmern dabei, ihre beruflichen und unternehmensspezifischen Ziele zu erreichen?

Als weltweit größter Anbieter von Unternehmensanwendungen bieten wir Denkern und Lenkern mit der SAP TechEd ein Forum, um die neuesten Lösungen in der Praxis zu erkunden. Es geht darum, mehr über die Arbeitsprozesse von heute zu erfahren und sich auf die Herausforderungen von morgen vorzubereiten.

Neben den Keynote-Präsentationen bieten wir auch Workshops, Demos, praxisorientierte Schulungen und Vorträge rund um sieben Lernpfade:

  • Explore the Intelligent Suite (die Intelligent Suite im Detail erleben)
  • Integration Out-of-the-Box (sofort einsatzbereite Integration)
  • Digital Transformation and Cloud Application Architecture (digitale Transformation und Architektur von Cloud-Anwendungen)
  • Applied Intelligence (angewandte Intelligenz)
  • Next-Gen Data Management and Artificial Intelligence (Datenmanagement der nächsten Generation und KI)
  • User Experience (Benutzererlebnis)
  • Security by Default (integrierte Sicherheitsfunktionen)

Die SAP TechEd bietet Besuchern zudem wie gewohnt einen idealen Rahmen, um sich mit Experten und Teilnehmern aus aller Welt auszutauschen.

Auf was freuen Sie sich in diesem Jahr besonders?

Ich freue mich darauf, wunderbare Gäste begrüßen zu dürfen, darunter SAP-Partner und -Kunden. Bei der SAPPHIRE NOW im Mai haben wir bereits einige neue und spannende Produkte vorgestellt, über die ich nun im Rahmen von Erfolgsberichten von Kunden auf der SAP TechEd detailliert berichten werde. Zu guter Letzt bin ich stolz darauf, das gesamte Technologie- und Anwendungsportfolio für Cloud-, On-Premise- und Hybrid-Umgebungen präsentieren zu können.