Glassdoor-Ranking: SAP während Coronakrise unter den Top-20-Arbeitgebern mit der besten Work-Life-Balance

Das verstärkte oder dauerhafte Arbeiten von zuhause hat für viele Arbeitnehmer eine Umstellung bedeutet. Und die Ausbreitung des Coronavirus hat auch Auswirkungen auf unternehmensinterne Richtlinien, Managementstil und psychische Gesundheit. Im Rahmen einer kürzlich veröffentlichten Studie hat Glassdoor Economic Research eine Top-20-Liste der Unternehmen erstellt, bei denen die Beschäftigen ihr Privat- und Arbeitsleben aktuell am besten miteinander vereinbaren können.

SAP erhielt einen Platz unter den 20 bestbewerteten Unternehmen, die während der Coronakrise in Sachen Work-Life-Balance punkten konnten.

Analysiert wurden die Bewertungen, die zwischen dem 1. März 2020 und dem 30. September 2020 auf der Job- und Karriereplattform Glassdoor abgegeben wurden. Anhand dieser gesammelten Inhalte bestimmte Glassdoor die Arbeitgeber mit dem besten Work-Life-Balance-Rating. Übermittelt wurden die Unternehmensbewertungen von derzeitigen und ehemaligen Mitarbeitern, die in den USA oder in Großbritannien leben. Alle in der Liste aufgeführten Arbeitgeber hatten im angegebenen Zeitraum mindestens 75 Bewertungen in der Kategorie Work-Life-Balance erhalten.

Am stärksten vertreten war die Technologiebranche – mit acht Unternehmen. Daneben hatten auch Arbeitgeber im Bereich Gesundheitswesen, der Versicherungsbranche, der Immobilienbranche und gemeinnützige Organisationen einen Platz in der Top-20-Liste.

Laut Glassdoor stiegen die Bewertungen in der Kategorie psychische Gesundheit im Vergleich zum Februar, also vor dem Lockdown, um 42 Prozent. Und in Großbritannien stieg diese Zahl sogar um 76 Prozent.

Work-Life-Balance und Mitarbeiter-Experience im Fokus

Für SAP ist es wichtig, in die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter zu investieren. Sich um den Weg des Einzelnen zu kümmern, spielt eine ebenso große Rolle wie die erfolgreiche Zusammenarbeit. Möglich macht SAP dies durch flexible Arbeitszeitmodelle, Arbeitgeberleistungen und Angebote auch außerhalb der Arbeit sowie durch Konzentration auf psychische Gesundheit. Im einem neu gestalteten Remote-Arbeitsumfeld ist die Priorisierung der Dinge, die wir gerne tun, wichtig, denn dies wird das neue Leben und Arbeiten prägen. SAP liegt viel daran, hier ein Gleichgewicht zu finden. Dank der Investitionen des Unternehmens stehen den Mitarbeitern heute hierfür viel mehr Software-Tools und Ressourcen zur Verfügung.

Weitere Informationen: