Neue Wege in der Flugzeugbetankung mit Shell Aviation und SAP

Die zusammen mit der SAP entwickelte Cloud-Anwendung Shell SkyPad kommt bereits vielen Fluggesellschaften im globalen Betankungsnetz von Shell zugute. Als erster Shell-Kunde hat die Lufthansa SkyPad Data Exchange in ihre Systeme integriert.

Thomas de Boer, Head of Operations bei Shell Aviation, stellt fest: „Die Luftfahrtbranche weltweit steht vor ihrer größten Herausforderung in der Geschichte, wenn sie anfängt, sich von den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie zu erholen. Wir wollen da nicht einfach nur ein Lieferant von vielen sein. Eine kürzere Abfertigungszeit und weniger Datenübertragungsfehler bedeuten eine höhere Wirtschaftlichkeit. Diese jüngste Innovation verbessert die Kommunikation zwischen Piloten und Vorfeldarbeitern, was dazu beiträgt, den Betrieb für die Fluggesellschaften reibungsloser und sicherer zu machen. Dabei werden digitale Technologien eingesetzt, um den Betankungsprozess möglichst effizient und präzise zu gestalten.“

Cloud App für die Luftfahrt

Shell SkyPad ist eine cloudbasierte mobile Anwendung, die entwickelt wurde, um den Ticket-Prozess für die Betankung von Flugzeugen zu automatisieren. Die auf der SAP Cloud Platform aufbauende App kommt auf dem Flughafenvorfeld zum Einsatz, um den Betrieb zu digitalisieren und Daten in Echtzeit an das SAP-Backend-System für die Fakturierung zu übertragen. Dadurch lässt sich die Betankung beschleunigen, die Datenqualität verbessert sich, und es treten seltener Abrechnungsfehler auf. Shell SkyPad verbindet Flugzeugabfertiger, Fahrzeuge und Verkehrsflugzeuge im Ticket-Prozess auf digitalem Wege miteinander.

Shell SkyPad sorgt für eine höhere Wirtschaftlichkeit und Effizienz

Während der Pandemie wurde deutlich, welche Rolle der Luftverkehr dabei spielt, die Menschen miteinander zu verbinden und Wirtschaftsbeziehungen zu ermöglichen. Für Shell Aviation ist die Digitalisierung ein wichtiger Faktor, um im Umfeld der Luftfahrbranche seine Wettbewerbsposition zu behaupten. Mit diesem Projekt wollte Shell den luftseitigen Betrieb vollständig digitalisieren. Ziel war es, Echtzeitdaten direkt vom Vorfeld in das globale SAP-System von Shell einzuspeisen, um sicherzustellen, dass Flugzeuge innerhalb kurzer Abfertigungszeiten und mit einem Minimum an Verzögerung effizient betankt werden. Die Anwendung Shell SkyPad verbindet Flugzeugabfertiger digital mit dem Backoffice und trägt vorab alle Informationen für jeden Flug ein, bei dem eine Betankung erforderlich ist. Auf diese Weise können Abfertiger die Betankung einfach veranlassen, da sie alle nötigen Informationen auf dem Tablet zur Hand haben. Sie müssen dann nur noch Basisinformationen eintragen und die benötigten Unterschriften einholen.

Vorteile der mobilen Cloud-Lösung

Die funktionale Lösung ermöglicht die Digitalisierung durchgängiger Abläufe an Flughäfen. Zu den wichtigsten Funktionen gehören die digitale Ticket-Erfassung auf einem Tablet, das Bestands- and Tanklagermanagement, die Abstimmung und die Meldung an lokale Behörden sowie die Integration in Fluggesellschafen, E-Commerce-Plattformen sowie statische und dynamische Flugpläne. Die Lösung zeichnet sich durch eine nahtlose Anwendererfahrung aus und lässt sich mit einem Minimum an Einarbeitung und Implementierungsaufwand schnell nutzen. Sie bietet eine automatische Zählerintegration, digitales Unterschreiben auf Glas, elektronische Liefernachweise im PDF-Format und Datenübertragung in Echtzeit an das Abrechnungssystem. Zudem muss nur ein Minimum an Daten eingegeben werden.

Auch die Genauigkeit der Daten und die Rechnungsqualität können mit Shell SkyPad verbessert werden, da fast 70 Prozent der Daten aus nativ integrierten Systemen automatisch oder vorab eingetragen werden. Damit wird die Fehleranfälligkeit erheblich reduziert, Rechnungen werden genauer, und es kommt seltener zu Streitfällen. Eine Echtzeitsicht auf die Betriebsmittel und die Effizienz der Betriebsaufläufe lässt besser erkennen, wie weit die Verträge im Einzelfall ausgeschöpft wurden. So kann Shell für reibungslosere Abläufe sorgen. Mit effizienteren Abläufen kann die tägliche Transaktionszeit pro Flughafen erheblich verkürzt und ein zuverlässiger Datenaustausch mit externen Systemen erreicht werden. Unter dem Strich werden auf diese Weise Betankungen schneller und effizienter, und Flugzeuge können schneller wieder abheben.