Das Aktienrückkaufprogramm der SAP

SAP kündigt Aktienrückkaufprogramm zur Bedienung zukünftiger Zuteilungen aus anteilsbasierten Vergütungsprogrammen an

WALLDORF —  SAP hat heute ein neues Aktienrückkaufprogramm angekündigt. Mit einem Volumen von bis zu 1 Mrd. € soll es im Zeitraum zwischen 1. Februar und 31. Dezember 2022 durchgeführt werden. Das Programm wird auf Grundlage der von der Hauptversammlung am 17. Mai 2018 erteilten Ermächtigung und in Übereinstimmung mit den dort beschriebenen Einschränkungen erfolgen.

Die zurückgekauften Aktien werden in erster Linie dafür verwendet, um zukünftige Zuteilungen aus dem anteilsbasierten Vergütungsprogramm „Move SAP“ zu bedienen.

„Move SAP“ ist der langfristige Prämienplan, mit dem SAP seine Belegschaft an das Unternehmen bindet. Er soll Mitarbeitende belohnen, die einen wertvollen Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten. Der Plan machte den Großteil der Aufwendungen von SAP für anteilsbasierte Vergütungsprogramme von 2018 bis 2020 aus. Nach der bisherigen Regelung hat SAP seine Verbindlichkeiten aus dem Plan mit Barzahlungen erfüllt. Nun wurde aber beschlossen, künftige Zuteilungen überwiegend durch Aktien auszugleichen.

Verbindlichkeiten aus bereits ausstehenden Zuteilungen im Rahmen von “Move SAP” werden weiterhin durch Barzahlungen erfüllt. Die Zahlungsmethoden anderer anteilsbasierter Vergütungsprogramme von SAP bleiben unverändert.

Luka Mucic, Finanzvorstand von SAP, sagte: „Indem wir unsere anteilsbasierten Vergütungen für neue Zuteilungen ab 2022 vorwiegend durch Aktien statt Barzahlungen ausgleichen, möchten wir die Aktienkultur in unserer Belegschaft weiter stärken und sicherstellen, dass die Interessen unserer Mitarbeitenden eng an den Interessen unserer Aktionäre ausgerichtet sind.“

Das neue Aktienrückkaufprogramm folgt dem Rückkauf von rund 14 Millionen Aktien für etwa 1,5 Mrd. € durch SAP im Jahr 2020.

Weitere Informationen zu „Move SAP“ finden Sie im Abschnitt B.3 (Anteilsbasierte Vergütungen) im Integrierten Bericht der SAP 2020.

Informationen zu SAP

Die SAP-Strategie soll dabei helfen, jedes Unternehmen in ein intelligentes Unternehmen zu verwandeln. Als ein Marktführer für Geschäftssoftware unterstützen wir Unternehmen jeder Größe und Branche dabei, ihre Ziele bestmöglich zu erreichen: SAP-Kunden generieren 87 % des gesamten weltweiten Handels. Unsere Technologien für maschinelles Lernen, das Internet der Dinge und fortschrittliche Analyseverfahren helfen unseren Kunden auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen. SAP unterstützt Menschen und Unternehmen dabei, fundiertes Wissen über ihre Organisationen zu gewinnen, fördert die Zusammenarbeit und hilft so, dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein. Wir vereinfachen Technologie für Unternehmen, damit sie unsere Software nach ihren eigenen Vorstellungen einfach und reibungslos nutzen können. Unsere End-to-End-Suite aus Anwendungen und Services ermöglicht es Kunden in 25 Branchen weltweit, profitabel zu sein, sich stets neu und flexibel anzupassen und etwas zu bewegen. Mit einem globalen Netzwerk aus Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Vordenkern hilft SAP, die Abläufe der weltweiten Wirtschaft und das Leben von Menschen zu verbessern. Weitere Informationen unter www.sap.com.

Weitere Informationen:

Investor Relations:

Anthony Coletta     +49 (6227) 7-60437   investor@sap.com, CET

Folgen Sie SAP Investor Relations auf Twitter unter @sapinvestor.

Presse:

Joellen Perry    +1 (650) 445-6780    joellen.perry@sap.com, PT
Daniel Reinhardt     +49 (6227) 7-40201     daniel.reinhardt@sap.com, CET