>
SAP ist ein verlässlicher Partner in der Sport & Entertainment Branche

SAP Event Ticketing stellt Venue Map und Innovationen auf dem Expertenforum vor

SAP ist seit Jahren ein verlässlicher Partner in der Sport & Entertainment Branche mit dem klaren Ziel als Technologiepartner den Ticketing-Markt zu gestalten.

Beim ersten SAP Event Ticketing Expertenforum in Berlin und Heidelberg zeigte Fadi Naoum (Senior Vice President, SAP Sports & Entertainment) in seiner Eröffnungsansprache, wie SAP die Veranstaltungsbranche auch in schwierigen Zeiten mit Innovationen bei ihren Herausforderungen unterstützt. Zusätzlich erhielten die Teilnehmenden einen Ausblick auf die kommenden Innovationen, die für SAP Event Ticketing geplant sind.

Mit der Venue Map 3.0 das Buchungserlebnis für Fans und Kunden attraktiver gestalten

Unter anderem wurde auf dem Expertenforum die innovative Venue Map 3.0, die schon gegen Ende des Jahres an Kunden ausgeliefert werden soll, vorgestellt. Sie bietet durch ihre realistische und detailreiche Venue Darstellung ein verbessertes Buchungserlebnis, das Kunden und Fans ermöglicht, alle wichtigen Details des Veranstaltungsortes auf den ersten Blick zu sehen und so schnell und einfach die passenden Wunsch-Tickets auszuwählen. Die Einbindung von Sponsoren- und Partner-Logos auf den Sitzen, in den Blöcken oder auf der Bühne beziehungsweise dem Spielfeld bietet neue Möglichkeiten, diese Plätze im Buchungsvorgang hervorzuheben.

Nachhaltigkeit in der Veranstaltungsbranche: SAP unterstützt Kunden auf dem Weg zu grünen Events

In der Veranstaltungsbranche ist Nachhaltigkeit nicht nur ein Trend, sondern auch ein Wegbereiter in die Zukunft. SAP stellte Lösungen vor, wie Kunden durch Green Ticketing bei dieser Herausforderung unterstützt werden. Nicht nur durch die Digitalisierung aller Prozesse, sondern auch durch Mobilitätsmaßnahmen, wie zum Beispiel einer Schnittstelle des SAP Event Ticketing zum ÖPNV oder durch das Einbinden und Anbieten eines Klima-Tickets, können nachhaltigere Veranstaltungen realisiert werden. Zudem lassen sich durch Echtzeit-Reporting-Einblicke in das Besucherverhalten Events nachhaltiger gestalten. So können Veranstalter zu Vorreitern und Vorbildern für die Veranstaltungsbranche  werden.

Integration von Social Media erhöht Auslastung und
verbessert Kundenerlebnis

Neben der vollständigen Integration sozialer Medien in den Ticket-Kauf, bietet SAP schon seit 2019 die Möglichkeit durch Social Invitation vorreservierte Plätze einer Veranstaltung über einen Link mit Bekannten, Freunden und Familie zu teilen. Dies vereinfacht nicht nur das Buchen eines Tickets für eine größere Gruppe aus Sicht des Kunden, sondern erhöht zeitgleich die Anzahl der Kunden auf Seiten des Veranstalters und bietet somit eine bessere Grundlage für ein anschließendes Reporting. Auch diese Funktion hat SAP in den letzten Jahren weiterentwickelt, so dass es seit Beginn des Jahres möglich ist, einen Reservierungslink aus dem Backend zu versenden, um Sponsoren, Partnern und Gästefans vorreservierte Plätze zukommen zu lassen.

Die Resonanz der über 60 teilnehmenden Kunden, Partner und Interessenten auf die Veranstaltung war sehr positiv. Auch Thomas Waldner, Geschäftsführer von Wien Ticket, bestätigte den Erfolg des Expertenforums: „Nach den pandemiebedingt schwierigen letzten Jahren war das SAP Event Ticketing Expertenforum ein motivierender Branchenaustausch. Dass SAP in den letzten Monaten nicht untätig gewesen ist, haben die vorgestellten Neuerungen gezeigt. Wir als Wien Ticket freuen uns auf jeden Fall auf die weiterhin gute Zusammenarbeit und über viele Veranstaltungen und Events.”