>
Mit Cloud-Anwendungsdiensten kontinuierliche Innovationen voranbringen

Mit Cloud-Anwendungsservices kontinuierliche Innovationen voranbringen

Dass sich der Umstieg in die Cloud lohnt, zeigen zahlreiche Studien. Bei der Transformation unterstützen Cloud-Anwendungsservices, die bei der Prozessoptimierung und Qualitätssicherung helfen.

Die MIT Initiative on the Digital Economy kommt in ihrer jüngsten Studie zu dem Schluss, dass sich der Umstieg auf die Cloud bezahlt macht. Demnach verzeichneten Unternehmen, die Cloud-Technologien einsetzen, in den vergangenen zehn Jahren ein um 2,3 Prozent bis 6,9 Prozent höheres Umsatzwachstum als Unternehmen, die keine Cloud-Technologien nutzen. Neben Umsatzsteigerungen profitieren Unternehmen auch von höherer Produktivität. In einer Cloud-Umgebung lassen sich intelligente Technologien wie maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz (KI) nutzen. Unternehmen sind besser in der Lage, neue Geschäftsmodelle umzusetzen, um Kunden und Mitarbeitende in einer hybriden Arbeitsumgebung zu unterstützen.

Zugleich sind Cloud-Technologien einfacher zugänglich geworden. Unternehmen können unter einer Vielzahl von Angeboten das Cloud-Betriebsmodell wählen, das für ihre vorhandene IT-Infrastruktur und ihre Anforderungen hinsichtlich des Datenspeicherorts am besten geeignet ist. Unsere Kunden können beispielsweise für die Bereitstellung ihrer ERP-Umgebung (Enterprise Resource Planning) die Rechenzentren der SAP, ein Hyperscaler-Rechenzentrum oder ihr eigenes Rechenzentrum nutzen.

Der Umstieg auf eine cloudbasierte ERP-Umgebung ist ein wichtiger Schritt bei der digitalen Transformation und der Entwicklung hin zu einem intelligenten, nachhaltigen Unternehmen. Dieser Schritt dient zugleich als Sprungbrett für kontinuierliche Innovationen. Und möglich werden diese kontinuierlichen Innovationen durch die Cloud, insbesondere durch den Einsatz von Cloud-Anwendungsservices.

Services für eine cloudbasierte ERP-Umgebung 

Cloud-Anwendungsservices sind Mehrwertservices für ein einfacheres, durchgängiges Management von Cloud-Systemen, indem sie den Betrieb von Anwendungen und die Einführung von Innovationen ermöglichen.

Die Angebote von SAP Cloud Application Services unterstützen sämtliche Cloud-Betriebsmodelle für SAP-Lösungen mit SAP Application Management Services, SAP Managed Data Services, SAP Managed Security Services und SAP Managed Testing Services. Jede dieser vier Servicekategorien unterstützt Unternehmen bei der kontinuierlichen Verbesserung und Qualitätssicherung für Cloud-Lösungen mit dem Ziel, Geschäftsprozesse zu optimieren.

Dies soll am Beispiel der Managed Testing Services veranschaulicht werden.

Innovationen ohne Beeinträchtigung der Geschäftskontinuität

Die meisten globalen Unternehmen betreiben hochgradig komplexe und integrierte IT-Landschaften. Sie möchten auf die neuesten Technologien zugreifen können, um ihre Abläufe und die Interaktion mit Kunden zu verbessern. Hierzu gehören beispielsweise der Einsatz von KI-basierten Chatbots für den Kundenservice, die Unterstützung von mobilen Zahlungsmethoden oder die Möglichkeit, die CO2-Emissionen der gesamten Lieferkette zu überwachen. Dabei gibt es jedoch häufig auch Befürchtungen, dass diese neuen Innovationen die vorhandenen Geschäftsabläufe beeinträchtigen könnten. Bei der Einführung von Innovationen ist es für sie daher entscheidend, eine zuverlässige Geschäftskontinuität zu gewährleisten.

Hier kommen die SAP Managed Testing Services ins Spiel. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie eine Optimierung von IT-Systemen und Abläufen in der Cloud ermöglichen, ohne die Geschäftskontinuität zu beeinträchtigen. Die Voraussetzungen dafür schaffen nahtlose, wiederholbare Prozesse für die Lösungseinführung, Tests und Qualitätskontrolle.

Optimierung von IT-Systemen und Abläufen in der Cloud

Mithilfe von SAP Managed Testing Services lassen sich Unterbrechungen des Geschäftsbetriebs vermeiden und wichtige Geschäftsprozesse bei der Einführung neuer Releases und anderen Testereignissen stabilisieren. Mit automatisierten Testtools und Services, die auf branchenspezifischen Testfällen basieren, wird die Softwarequalität konsistent, präzise und effizient getestet. Wertschöpfende Services unter anderem für die Datenverwaltung, das Release-Management, die erweiterte Überwachung und die Einführung von Innovationen tragen zu einem stabileren Anwendungsbetrieb bei. Die SAP bietet Unterstützung für sämtliche Cloud-Betriebsmodelle. Der Schwerpunkt liegt dabei insbesondere auf einer flexiblen und vereinfachten Servicenutzung, die ein zentrales Element der Innovationskultur unseres Unternehmens ist.

Kurz gesagt: Mit den Cloud-Anwendungsservices profitieren Unternehmen von der Qualitätssicherung und der stabilen Grundlage, die sie für kontinuierliche Innovationen durch die Integration und Umstellung auf die neuesten Technologien benötigen. Dieses Vertrauen in einen zuverlässigen Geschäftsbetrieb ist eine entscheidende Voraussetzung dafür, dass das gesamte Unternehmen auf einen Cloud-First-Ansatz setzt und so kontinuierliche Innovationen ermöglicht.

Erfahren Sie mehr über die Angebote von SAP Cloud Application Services.

Übrigens, bei der virtuellen SAP NOW Germany am 9. Februar 2023 dreht sich in einer eigenen Gesprächsrunde alles um das Thema Business Transformation. Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz: https://url.sap/hlgc74


Peter Pluim ist President of SAP Enterprise Cloud Services und SAP Sovereign Cloud Delivery & Operations bei SAP