Mit dem Hasso Plattner Founders‘ Award ausgezeichnet

Immersive eXperience gewinnt den renommierten Mitarbeiterpreis der SAP.

Der Hasso Plattner Founders’ Award 2018 geht an das Team von Immersive eXperience aus dem Vorstandsbereich Global Customer Operations (GCO). Bei einer globalen Mitarbeiterversammlung im Januar verkündete SAP-Vorstandssprecher Bill McDermott das Gewinnerteam.

SAP CEO Bill McDermott verkündete und begrüßte das Gewinnerteam auf der Bühne bei einem globalen Mitarbeitertreffen im Januar.

Adaire Fox-Martin, SAP-Vorstandsmitglied für Global Customer Operations, gratulierte dem Team ebenfalls vor Ort: „Ich bin so stolz auf das Immersive-eXperience-Team. Ich weiß, dass sie mit Herz und Seele an dieser Initiative gearbeitet haben. Schon jetzt macht das Projekt einen großen Unterschied für SAP-Kunden. Denn sie können nun in einem immersiven und erfahrungsbasierten Ansatz sehen, welche Möglichkeiten unsere Produkte bieten, um die erwünschten Geschäftsziele und -werte zu erreichen.“

Das 15-köpfige Team, bestehend aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bereiche GCO, Digital Business Services, Office of the CEO sowie Produkte & Innovation, entwickelte die Lösung mit Design-Thinking-Ansätzen und bediente sich der Erfahrungen anderer Branchen, wie Themenparks, Rundfunk- und Theatergesellschaften.

Immersive eXperience ist dabei viel mehr als ein Konferenzraum. Durch die Nutzung fortgeschrittener Touch- und Display-Technologien sowie kundenspezifischer Inhalte, wird eine 360-Grad-Ansicht erzeugt. Diese zeigt, wie ein Intelligentes Unternehmen geführt werden kann und soll Kunden in ihre eigene Geschichte eintauchen lassen.

Das Konzept ist skalierbar, flexibel und kann an verschiedene Anforderungen angepasst werden. Es soll Kunden eine Vorstellung davon geben, wie SAP-Lösungen ihre Geschäftsaktivitäten positiv beeinflussen können.

Von Februar bis März 2018 wurden bereits 150 personalisierte Kundentermine im Immersive-eXperience-Raum in Walldorf durchgeführt. „Immersive eXperience kann jeder nutzen“, erklärt Angelique de Vries, Head of Global Presales & Solution Experience und Projektleiterin von Immersive eXperience.

„Den Hasso Plattner Founder’s Award zu gewinnen ist fantastisch! Der Preis inspiriert uns, Innovation immer weiter voranzutreiben. Was den Erfolg wirklich ausmachte, war mit diesem großartigen Team zusammenzuarbeiten“, so de Vries.

Die Gewinner erhielten neben der Trophäe des Hasso Plattner Founders‘ Awards auch einen Spendenscheck über 10.000 Euro für ein soziales Projekt ihrer Wahl. Dieser wird nun an TechGirlz gehen. Die Nonprofit-Organisation hat sich zum Ziel gesetzt, die Kluft zwischen den Geschlechtern in Technologieberufen zu reduzieren. Das Immersive-eXperience-Team entschied sich für TechGirlz, um dort fortwährende Innovation zu ermöglichen – so, wie es bei ihnen selbst der Fall war.